Dornen am Rosenweg: Wo viele Bürger seit Jahren an der Stadtverwaltung verzweifeln

„Anwohner fordern Sicherheit am Rosenweg“, hat Filip Schwen seinen heutigen Bericht im Stormarnteil vom Abendblatt überschrieben. Eine Forderung der Bürger, die absolut nicht neu ist. Und Szene-Ahrenburg-Leser konnten u. a. schon am 04.09.2020 lesen: „Ampel am Rosenweg: Fachdienstleiter Schott, Sie reden Schrott!“ Und was ist danach passiert? Danach hat Fachdienstleiter Schott tatsächlich einen Minikreisel bauen […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 29. März 2022

Wo TV-Satire-Sendungen in der Stadt Ahrensburg ein dankbares Thema finden, nämlich auf unserem Deppenkreisel im Wulfsdorfer Weg, wo 500.000 € in den Sand gesetzt wurden!

Leser von Szene Ahrensburg keinen meine Meinung zum “Minikreisel” auf dem Wulfsdorfer Weg, den ich als Deppenkreisel bezeichne. Damit maße ich mir aber nicht an, ein Fachmann zu sein für Straßenbau und Verkehr – dafür gibt es Menschen in der Stadt, die mehr davon verstehen. Darunter ist auch ein Szene-Leser, der ein anerkannter Fachmann ist. Und […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 10. September 2021

Die 500.000 € für den Ersatzparkplatz Lindenhof werden in einen Minikreisel gesteckt, der flüssiger ist als Wasser

Dr. Detlef Steuer ist nicht nur Stadtverordneter in der Fraktion der WAB, sondern der Mann ist auch Sprecher vom ADFC, dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club in Ahrensburg, also ein Interessenvertreter pro Drahtesel. Und so verwundert es nicht, wenn der Herr Doktor in der aktuellen Politiker-Werbekolumne vom MARKT rund um das Fahrrad berichtet. Ich bin selber Radfahrer […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 11. März 2021

Nachrichten & Notizen: “IHK warnt von Fake-Mails” * Lütjenseer wichtiger als Ahrensburger? * Führungen durchs Tunneltal erst wieder Ende August

Da ich dem BürgerStifter Eckstein ohnehin kein Wort glaube, da halte ich es auch für ein Gerücht, was der Mann auf seinem Teufels-Portal verkündet, nämlich: “Neue Betrugsmasche im Internet: IHK warnt von FAKE-Mails” – siehe die Abbildung! Das bedeutet: Die IHK verschickt Fake-Mails und warnt von dort vor einer Betrugsmasche im Internet. Und die Stormarn-Redaktion […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 20. Juli 2022

“Ahrensburg bittet um Spenden für ärmere Mitbürger” und schmeißt das Geld der Bürger auf die Straße

In Ahrensburg lebt jedes 4. Kind in einer Familie unterhalb der Armutsgrenze. Die Schlange vor der Ahrensburger Tafel wird immer länger, und die Stadt hat vor Weihnachten um Spenden gebeten für ärmere Mitbürger – siehe auch die nebenstehenden Artikel aus dem 3. Buch Abendblatt! Und was macht die Stadt selber mit dem Geld der Steuerzahler? […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 30. Januar 2022

Entsteht ein Parkhaus am Stormarnplatz als Ersatz für den Parkplatz Grauer Esel…?

Im Bilde sehen Sie den Parkplatz Grauer Esel in der Innenstadt. Sehen kann man auf diesem Parkplatz allerdings keine parkenden Autos, weil die Stadtverwaltung die Zufahrt zu den Abstellplätzen mit groben Holzbalken abgesperrt hat. Damit wurde ein beliebter Parkplatz in der Innenstadt beseitigt. Der Grund: Der Graue Esel soll als Zufahrt dienen zum neuen Parkplatz […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 28. Dezember 2021

Bürgermeister-Wahlk(r)ampf: Wie die Mönckebergstraße und der Jungfernstieg nach Ahrensburg gekommen sind

Der Ahrensburger Bürger Eckart Boege (SPD) sucht eine neue berufliche Herausforderung, für die er keine Ausbildung hat. Sprich: Der Diplom-Mathematiker will Bürgermeister von Ahrensburg werden. Für seine Bewerbung bei den Einwohnern der Schlossstadt hat er am Samstag in der City eine Wahlveranstaltung gemacht, zu der er sich Hamburgs Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher als Werbehelfer nach […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 6. September 2021

Warum es in meinem Kopfe unaufhörlich kreiselt

Ich bin mal wieder voll der Verwunderung. Am 11. August 2021 habe ich im 3. Buch Abendblatt gelesen, dass ein Radschnellweg durch Ahrensburg gehen soll. Und auf einer Grafik habe ich gesehen, dass dieser Radschnellweg vom Bornkampsweg per geplantem Kreisel in den Wulfsdorfer Weg führen soll, wo ein weiterer Kreisel geplant ist, der die Radschnellfahrer […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 17. August 2021

Deppenkreisel: “Insbesondere für Radfahrer und Fußgänger”, für die ein Zebrastreifen nicht genügt

Am 12. August 2021 konnte man dem 3. Buch Abendblatt entnehmen: „Bauarbeiten fertig: Wulfsdorfer Weg wieder befahrbar“. Und Tiefbauer Stepan Schott hat den Lesern im Kreis Stormarn erklärt, wozu die Bauarbeiten für den Ahrensburger Minikreisel erfolgt sind. Ich zitiere: „Insbesondere Radfahrern und Fußgängern soll es erleichtert werden, in den Wulfsdorfer Weg einzufahren und ihn zu […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 17. August 2021