Ich sehe schwarz für Ahrensburg: Statt Lakritz nun AWO!

Bin ich eigentlich der einzige Bürger in Ahrensburg, dem es unangenehm auffällt, wie unsere Stadt von der AWO, der sogenannten Arbeiterwohlfahrt „unterwandert“ wird? Wenn Sie meinen Blog-Eintrag über diese „Ahrensburger Warenhandels-Organisation“ noch in Erinnerung haben und nachlesen, was ich sonst noch über die AWO berichtet habe, dann müssten Sie eigentlich genauso nachdenklich geworden sein wie ich es […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 27. Juni 2017

Nehmt der AWO endlich das Peter-Rantzau-Haus weg!

Wenn ich eine Aufforderung wie die obige schreibe, dann habe ich auch Gründe dafür. Viele davon konnten Sie in Vergangenheit lesen, zum Beispiel dass das Peter-Rantzau-Haus dem AWO-Vorsitzenden Jürgen Eckert (SPD) dabei hilft, Werbeverananstaltungen für sich als Stadtverordneter der SPD zu machen. (Geben Sie einfach mal „Peter-Rantzau-Haus in die Suchmaske ein, dann wissen Sie, was […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 7. April 2017

AWO = Ahrensburger Warenhandels-Organisation ;–)

Ständig werden wir Augen- und Ohrenzeugen davon, dass Einzelhandelsgeschäfte in der Ahrensburger Innenstadt aufgeben (müssen). Das hat verschiedene Ursachen, von Altersgründen bis zu Amazon und last but not least die Ladenmiete. Und wenn die Ladenlokale dann langfristig leerstehen,so ist es in aller Regel die Ladenmiete, die viele Einzelhändler in der Ahrensburger Innenstadt nicht mehr erwirtschaften können und es auch […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 2. Februar 2017

Peter-Rantzau-Haus: AWO will Zugang zu einer sozialen Dienstleistung verhindern!

Eigentlich kann ich es nicht glauben, aber der Stadtverordnete Christian Schmidt (Grüne) hat es in einem Kommentar wie folgt geschrieben: „Der Betreiber des Peter-Rantzau-Hauses hat seit Mai 2016 festgestellt, dass verstärkt Menschen nur ins Peter-Ranzau-Haus kommen, um dort das barrierefreie WC zu benutzen. Er war damit nicht einverstanden. Somit ist die angedachte Kompensation für das […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 17. Dezember 2016

„Politische Fahrradtour“ der SPD im Namen der AWO

Ich versuche mal, den folgenden Fall so sachlich wie möglich zu schildern und dazu Fragen aufzuwerfen, die Sie als Bürger von Ahrensburg für sich selbst beantworten mögen. Es geht dabei primär um die Frage, ob ein Stadtverordneter sein politisches Amt ordnungsgemäß führt, wenn er dabei seine Dienststellung missbraucht. Es dreht sich dabei wieder einmal um Jürgen […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 31. August 2016

Wie der Stadtverordnete Jürgen Eckert (SPD) unter dem Absender Peter-Rantzau-Haus fröhlich SPD-Politik vermittelt

Sie dürfen mich gern eines Besseren belehren, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es dem Stadtverordneten Jürgen Eckert (SPD) erlaubt ist, als Geschäftsführer der Ahrensburger AWO unter dem Namen „Peter-Rantzau-Haus“ mit Bürgern ständig Rundfahrten durch die Stadt zu machen, um dabei kommunalpolitische Informationen und Erläuterungen abzugeben.  Der Stadtverordnete Jürgen Eckert (SPD) tut das aber schon seit […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 25. August 2016

Der Stadtverordnete Jürgen Eckert (SPD) und sein Dementi

Gestern berichtete die Stormarn-Beilage  über einen Blogger und meinte mich. In dem Beitrag wurde ich öffentlich gemobbt, ohne dass mein Name oder der Name meines Blogs genannt wurde. Und es wurden „Zeugen“ aufgeführt und zitiert. Zum Beispiel Jürgen Eckert, Stadtverordneter der SPD. Hier die betreffende Textpassage in (rot) gekürzter Wiedergabe:  „Jürgen Eckert soll, so die […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 5. Februar 2016

Jürgen Eckert (SPD) ist der „He lücht“ von Ahrensburg

Einen Fremdenführer in Hamburg, der auf Barkassenrundfahrten seine eigenen Lügenmärchen und Seemannsgarn erzählt, nennt man einen „He lücht“. Und so einen He lücht haben wir auch in Ahrensburg, nämlich Jürgen Eckert (SPD, AWO). Und wenn Lügen wirklich kurze Beine hätten, dann würde Eckert auf seiner Kinnlade durch die Gegend watscheln. Wie ahrensburg24 (Partner: Stadtwerke Ahrensburg) […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 1. Oktober 2015

Ist Jürgen Eckert (SPD) als Stadtverordneter noch tragbar? Update am 6. Oktober 2015

Gegen den Stadtverordneten Jürgen Eckert (SPD) laufen diverse Anzeigen. Das spricht dafür, dass der Mann etwas auf dem Kerbholz haben muss. Eine Anzeige, okay, das kann ja mal vorkommen, aber gleich diverse…? Nun können wir mutmaßen, was Eckert angestellt hat, damit er mehrfach angezeigt wurde. Hat der Lobby- Hobby-Politiker vielleicht in der Stadtverordneten-Versammlung abgestimmt bei einer […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 29. September 2015

Verkauft ein Stadtverordneter den Bürgern SPD-Politik unter den Deckmäntelchen von AWO und Sozialverband…?

Auf dem Werbeportal ahrensburg24 (Partner: Stadtwerke Ahrensburg), wo Werbung und Redaktion übergangslos ineinander übergehen, ist ein Beitrag zu finden, über den wir mal nachdenken sollten. Denn dort könnte der Eindruck entstehen, dass Politik und Interessenvertretung in Ahrensburg vermischt werden zur Profilierung einer Partei, und zwar der SPD. Das Thema: Der sozialdemokratische Stadtverordnete Jürgen Eckert macht Stadtrundfahrten für Bürger. Dazu Ahrensburg24: „’Wir […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 6. August 2015