Kommerzielle Seminare einer Firma in der AWO-Kita Erlenhof

Dass ich der AWO – sprich Arbeiterwohlfahrt – in Ahrensburg skeptisch gegenüberstehe, wissen Sie, wenn Sie regelmäßiger Leser von Szene Ahrensburg sind – oder dort einfach mal „AWO“ in die Suchmaske eingeben. Die AWO ist in meinen Augen wie eine Krake, die sich in unserer Stadt breitgemacht hat wie kein anderes Unternehmen. Und deren 1. Vorsitzender, nämlich Jürgen Eckert, zugleich Stadtverordneter in der Fraktion der SPD ist.

Immer wieder stelle ich fest, dass die AWO, die sich als gemeinnützig gibt, eher gemein als nützig ist, wenn ich mir nur mal deren Aktivitäten anschaue, die der SPD dienlich sind, mit der die AWO ihr Domizil in der Manhagener Allee teilt. Und nun habe ich wieder etwas gefunden, das ich Ihnen nicht voreinthalten will.

Im MARKT ist an diesem Wochenende eine Anzeige erscheinen. Von einer Firma Gesundheitskonzepte Fenske. Diese Firma macht Beratung, Kurse und Vorträge. Zum Beispiel: „Darm gesund = Mensch gesund“. Oder: „Fit im Kopf“. Und wo macht die Firma Fenske diese Veranstaltungen? Man lese und staune: „Seminare in der AWO Kita Erlenhof Ahrensburg“!

Allein das ist schon recht ungewöhnlich, zumal die Anmeldung nicht über die Kita läuft, sondern über die Firma direkt erfolgen soll. Und wer dann auf die Website von Fenske geht, der fällt vom Hocker: Für das Seminar „Darm gesund = Mensch gesund“ sind Kosten in Höhe von 75 Euro zu löhnen. Und wer nicht fit im Kopf ist, der soll „Kosten: 65 €“ übernehmen für das Seminar „Fit im Kopf“ – wenn Sie sich die beiden Abbildungen rechts bitte mal anschauen wollen!

Das bedeutet: Unter dem gemeinnützigen Deckmäntelchen einer AWO-Kita werden hier knallharte Geschäfte gemacht. Die Firma Fenske könnte ihre Seminare auch in einem Hotel oder sonstwo durchführen, aber in einer Kita gewinnt man das Vertrauen von Eltern der Kinder, die diese Kita besuchen, da es ja eine eine soziale Einrichtung der Stadt Ahrensburg ist.

Ob es mit den Statuten der AWO in Vereinbarung zu bringen ist, dass man soziale Einrichtungen für kommerzielle Veranstaltungen an Fremdfirmen vermietet, weiß ich nicht. Aber fragen darf man das doch, oder…?

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 12. Januar 2019

Ein Gedanke zu „Kommerzielle Seminare einer Firma in der AWO-Kita Erlenhof

  1. Frau Behnemann

    Vielleicht hat der Herr Eckert ein persönliches Interesse am Seminar FIT IM KOPF und spart durch die Bereitstellung der Räumlichkeiten die Teilnahmegebühr? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.