Tütenblasen: Die unverschämteste Verkaufsaktion seit es REWE in Ahrensburg gibt!

Ich habe schon vor einem Jahr auf eine Aktion der REWE-Märkte hingewiesen, die in meinen Augen skandalös ist. Kurz gesagt: REWE betreibt eine Verkaufsförderungsaktion unter dem Deckmantel der „Tafel“, wo von gutgläubigen Menschen blind REWE-Produkte gekauft und gespendet werden.

Wie das abläuft, lesen Sie HIER. Und dass das nun eine Fortsetzung findet, können Sie der Abbildung entnehmen. Was für eine Heuchelei – ich werde den Laden nicht mehr betreten so lange diese Verkaufsförderungsaktion läuft.

In diesem Zusammenhang: Neulich entdeckte ich auf meinem REWE-Kassenbon, dass ich für drei Produkte jeweils einen Euro zu viel bezahlt habe. Sollte ich mich wegen dieser drei Euro noch einmal ins Auto setzen, die drei Produkte, auf denen der Preis geklebt war, mitnehmen, um dort an der Kasse zu reklamieren…?

Ich habe es getan. Weniger wegen der drei Euro, denn der Aufwand dafür hat die drei Euro weit überstiegen. Sondern ich tat es um zu sehen, wie man bei REWE darauf regieren würde.

“Gemeinsam Teller füllen” meint: REWE füllt die Tüte, der Kunde bezahlt die Ware!

An den beiden geöffneten Kassen waren Schlangen. Um mich nicht mit den bereits gekauften und (zu hoch) bezahlten Produkten an eine Schlange zu stellen, habe ich die Kassiererin von der Ausgangsseite angesprochen. Sie hat daraufhin einen Kollegen gerufen, der in dem Markt offensichtlich etwas zu sagen hat. Der Mann kam, hörte meine Reklamation und gab mir nach kurzem Hantieren an der Ladenkasse meine drei Euro zurück. Und tat dabei so, als habe er mir damit einen einen persönlichen Gefallen erwiesen.

Diese etwas gefällige Haltung gefiel mir nicht. Ich erklärte dem Mann, dass ich ein Wort der Entschuldigung erwartet hätte. Daraufhin er (leicht genervt): „Ja, tut mir leid.“

Und weil ich nun mal so ein besonderer Typ bin – jedenfalls was Werbung betrifft – erklärte ich dem Mann, dass Kunden im REWE-Fernsehspot freundlich behandelt und und sogar mit Namen begrüßt werden. Der REWE-Mann erklärte mir, dass er diese REWE-Werbung gar nicht kennt und sowieso keine Fernsehwerbung guckt. Und das erklärt mir auch sein Verhalten.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 12. Oktober 2021

Ein Gedanke zu „Tütenblasen: Die unverschämteste Verkaufsaktion seit es REWE in Ahrensburg gibt!

  1. Frau Behnemann

    Und die Menschen, die an der Tafel eine REWE-Tüte bekommen, gehen damit dann durch die Stadt, damit jeder sehen kann, dass sie ihre Lebensmittel bei der Tafel abgeholt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.