Schämt sich da vielleicht jemand für seine Vergangenheit?!

Das ist aber höchst merkwürdig! Hatte ich doch in meinem Beitrag über den neuen  Medienfluglehrer von Ahrensburg einen Link gesetzt auf sein Video bei YouTube – und nun ist es plötzlich verschwunden, das Video, mit dem Christian Behrendt sich präsentiert hat als Medienfluglehrer für Hauptschüler ohne Abschluss.

Wie dumm, dass der Uploader dieses Video daraufhin entfernt hat – siehe die Abbildungen! Denn das Filmchen war wirklich lustig. Weil man über den Mann lachen konnte, der sich dort selbst verkauft hat wie ein Staubsaugervertreter ohne Staubsauger. Und wenn er sich genauso bei seiner Bewerbung im Rathaus präsentiert hat, denn kann ich mir vorstellen, was das für 160 Mitbewerber gewesen sein müssen, gegen die er sich beim Job als Citymanager angeblich durchgesetzt hat: Es müssen Bewerber gewesen sein, die zuvor nicht in einem Vortrag vom Medienfluglehrer Christian Behrendt gewesen sind.

Mein Fazit: Der neue Citymanager von Ahrensburg schämt sich offenbar für seine Vergangenheit als Medienfluglehrer und hat sie – zumindest auf YouTube – entfernen lassen. Schade eigentlich, denn gerade in der Corona-Zeit haben wir wenig zum Lachen!

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 17. November 2020

8 Gedanken zu „Schämt sich da vielleicht jemand für seine Vergangenheit?!

  1. Stadtbewohner

    Ein paar Stichpunkte aus dem Gedächtnis:
    – hat gearbeitet für ndr und SAT1 (spätere Berichterstattung über skandalöse Vorgänge im Rathaus daher sehr wahrscheinlich)
    – hat bereits einmal Arbeitgeber gewechselt weil das gewünschte Etat nicht vollumfänglich zur Verfügung gestellt wurde
    – einige Stellen wurden bereits nach einem halben Jahr wieder aufgegeben
    Ich frage mich was da für Leute in der Personalabteilung arbeiten.

  2. j

    Ja, und das haben wir früher als “Fahrtenbuch” bezeichnet. Und noch eins, ich habe bei YouTube mindestens fünf(!) Filmchen gefunden.

      1. Knud Bielefeld

        Ich bin beeindruckt, wie schnell er es geschafft hat, die Veröffentlichungsrechte für diese Zeitungsartikel zu besorgen. Aus Erfahrung weiß ich, dass das normalerweise ein mühsamer Prozess ist. Damit hat Herr Behrendt schon mal eindrucksvoll bewiesen, das er was drauf hat!

  3. Der Spatz vom Rathausdach

    Entweder ist der Medienfluglehrer ein Egomane oder ein Windei oder beides. Zum Glück hat der Mann keinen Beamtenstatus wie Kania. Weiß zufällig jemand, wie lange seine Probezeit ist?

  4. Observator

    Ah, jetzt ist mir auch klar, warum die gesunden Bäume in der Hamburger Straße gefällt wurden! Der Herr Behrendt will dort schließlich seinen künstlichen Bachverlauf anlegen!!!

  5. S. Trautmann

    Immerhin ist er nach eigener Aussage “gut vernetzt”, was bedeutet, dass eine Reihe von Lieferanten hinter ihm steht, die schon auf die Aufträge aus dem Rathaus warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.