Hamburger Abendblatt: Vier Tage Ostsee**** für 129,- p. P.!

Wann konnten wir schon mal einen Urlaub in Deutschland – zum Beispiel am Timmendorfer Strand – planen und buchen, ohne Angst zu haben, dass dieser Urlaub ins Wasser, sprich: Regen, fällt?! In diesem Jahr ist das anders: Wer Urlaub am Timmendorfer Strand verlebt, der bekommt an der Ostsee mehr Sonne als auf Mallorca!

Wie schön, dachte ich, als ich die Anzeige eines Reiseanbieters im Hamburger Abendblatt mit einem Angebot sah, das nicht nur vom Hamburger Abendblatt sondern auch von anderen Titeln des Verlagen empfohlen wird! Denn in dem Inserat sieht man den blauen Himmel über Timmendorfer Strand, und die Strandkörbe stehen aufnahmebereit in der Sonne am Strand. Und der Hammer: „Ostsee Timmendorfer Strand Country Hotel Timmendorfer Strand **** 4-tägig pro Person ab 129,-„, was vermutlich Euro sind.

Da wollte ich gleich anrufen und für nächste Woche vier Tage für meine Familie buchen … las aber zuvor das Kleingedruckte. Und ich erfuhr: Die vier Tage im Strandkorb in der Sonne vom Timmendorfer Strand für € 129,- pro Person im Vier-Sterne-Hotel werden angeboten in der Zeit vom 1. Dezember bis 20. Dezember 2018, alternativ vom 3. Januar bis 31. Januar 2019!

Ob die Sonne zu dieser Zeit auch scheint, die Strandkörbe am Strand stehen und die Urlauber im Meer baden können wie angezeigt, weiß ich natürlich nicht. Aber in der Zeit des Klimawandels ist ja alles möglich.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 9. August 2018

Ein Gedanke zu „Hamburger Abendblatt: Vier Tage Ostsee**** für 129,- p. P.!

  1. Tour Opa

    Ich warte auf das Angebot: „Eine Karibik-Woche unter Palmen für 100 EUR pro Person“ – allerdings bei eigener Anreise und Selbstverpflegung in einer Hütte mit Palmendach im Landesinneren. Empfohlen von der Stormarnredaktion Hamburger Abendblatt! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.