Die Haspa in Stormarn: Nicht gut für sich selbst…?

Die Hamburger Sparkasse zeigt für ihr „LotterieSparen“ an: „Gut für Stormarn. Gut für die Region. Gut für mich.“ – siehe die Abbildung! Und damit hat die Sparkasse versäumt, den Kunden mitzuteilen: „Gut für die Haspa.“ Oder ist das „LotterieSparen“ nicht gut für die Haspa…? Oder meint das Kreditinstitut mit „Gut für mich“ vielleicht den Filialleiter…?

Und was ist der Unterschied zwischen „Stormarn“ und „Region“? Gehört Stormarn vielleicht nicht zur Region?

Nichts für ungut, Leute. Aber Werbung, die der Fragen würdig ist, könnte man auch als fragwürdige Werbung bezeichnen. 😉

Fragwürdige Werbung ist auch, was ich bei ahrensburg24 erlebe, dem Werbeportal, das von der Stadt Ahrensburg kräftig gesponsert wird. Und nun reichen dort nicht nur zwei Werbe-Inserts, sondern jetzt sind es sogar drei (3) Werbeeinschaltungen gleichzeitig auf Lilliveehs „Rathaus-Postille“  wenn Sie Ihr Augenmerk mal nach unten rechts wenden wollen!

Kann mir mal jemand verraten, warum ahrensburg24 drei Werbeschaltungen von der Stadt Ahrensburg bekommt und Szene Ahrensburg 0,0…? Ich würde allzu gern erfahren, welche Begründung Horst Kienel als Stadtkämmerer und Geschäftsführer der Stadtwerke dafür anführt, dass er sein Werbegeld sehr einseitig einsetzt. Vielleicht, weil ich keine Frau bin wie Monika Veeh und Angelika N. Barth und Felizitas Thuneke, die allesamt durch Werbung der Stadtwerke unterstützt wurden und werden? Nach welcher Kosten-Leistungs-Rechnung werden hier städtische Gelder eingesetzt – nach Geschlecht…?

Kennen Sie auch nur einen einzigen Laden, wo Einzelstücke nicht alle raus müssen? Ich kenne darüber hinaus sogar Geschäfte, wo sogar Waren raus müssen, die noch mehrfach im Laden vorhanden sind.

Und wenn ich dann einen Briefumschlag aus meinem Postkasten fische, wo die Firma Buddenhagen schon im Adressfeld des Kuverts gedruckt hat: „Alle Einzelstücke müssen raus!“ … dann mache ich so einen Umschlag gar nicht auf, sondern entsorge ihn in der Blautonne. Weil ich als Kunde nicht noch dümmer angesprochen werden möchte als ich es ohnehin schon bin. 😉

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 10. März 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.