Abendblatt: Meine Reklamation war erfolgreich!

Am 27. Mai 2021, also vor vier Tagen, brachte das Hamburger Abendblatt Online einen Beitrag mit der Überschrift: „Dramatischer Appell aus dem Centrum für Naturkunde“, wo es um Kritik eines Wissenschaftlers am Bau der S4 geht. Und am 28. Mai 2021 habe ich reklamiert, dass dieser Beitrag nicht im gedruckten Abendblatt zu finden war.

Und siehe hier: Heute, also am 31. Mai 2021 und damit vier Tage später, wird der Bericht nun endlich nachgereicht, und zwar großformatig im Stormarn-Teil der Zeitung – siehe die Abbildung!

Zwischen dem Online-Text und der Print-Version gibt es inhaltlich nur kleine Veränderungen, die nicht sonderlich ins Gewicht fallen, aber zeigen, dass der Wortlaut noch einmal durchgesehen worden ist.

Ich bin sicher, dass der Grüne Bürgermeister-Kandidat Christian Schubbert dieses Thema in den Mittelpunkt seines Wahlkampfes stellen wird und verspricht, dass er als Bürgermeister alles daransetzten wird, dass Ahrensburg von dem Spuk der Bahn befreit wird inklusive der XXXL-Donnerzüge, die bei Tag und Nacht und in kurzen Abständen im Transitverkehr durch unsere heute noch ruhige Stadt rasen sollen.

Aber ehrlich gesagt, glaube ich dann eher an einen Jahrmarkt im Himmel.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 31. Mai 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)