Maskerade in Reinbek: Ein Foto zum Gruseln!

Zum Wochenauftakt ein Vorfall aus Reinbek. Dort wurde gestern der amtierende Bürgermeister im Amt bestätigt mit 94% der Wählerstimmen für Björn Warmer, weil kein Gegenkandidat zur Wahl gestanden hat. So weit, so gut.

Abb. frei nach Abendblatt

Nun aber kommt’s: Im 3. Buch Abendblatt sehen wir das Foto vom alten und neuen Bürgermeister mit Gattin. Mit Blumenstrauß und Torte. Und: mit Masken!

Schauen Sie auf den Fotoausschnitt, den ich hier als Zitat zeige: Sieht das nicht gruselig aus?! Und ich frage mich: Warum haben die beiden Personen sich maskiert? Aus Angst vor der Reporterin und Fotografin Ann-Kathrin Schweers (Bergedorfer Zeitung im Abendblatt), die möglicherweise von Covid-19 befallen ist? Oder ist das Bürgermeister-Ehepaar gerade von einem Auslandsurlaub zurückgekehrt und befindet sich in Quarantäne? Oder was gäbe es sonst für einen Grund, das Foto mit Maskierung zu machen…? (Hinweis für die Fotografin: Es gibt auch Kameras mit Teleobjektiv, sodass Sie zehn Meter Abstand hätten halten können!)

Früher gab es die “Liebe in Zeiten von Cholera”. Und heute es gibt das “Leben in Zeiten von Corona”. Aber Corona ist nicht Cholera. Und wenn wir heute zum Fotografen gehen, um dort ein Foto für einen Personalausweis machen zu lassen, dann müssen wir dort auch keine Maske tragen.

Postskriptum: In dem Beitrag über die Wahl in Reinbek wurde die Frau des Bürgermeisters öffentlich diskriminiert. Denn ihr Alter wird dort genannt genauso wie das Alter des gemeinsamen Kindes. Das Alter vom Herrn Gemahl wird jedoch verschwiegen. Üblicher- und höflicherweise hätte es andersherum sein können, Frau Schweers.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 27. Juli 2020

2 Gedanken zu „Maskerade in Reinbek: Ein Foto zum Gruseln!

  1. Observator

    Vermutlich hat der Bürgermeister Corona und wollte seine Frau davor schützen. Oder aber es ist gar nicht seine eigene Frau, sondern seine Geliebte, weshalb die eine Maske getragen hat, was das nicht erkennbar sein sollte. Oder: transparente Masken waren in Reinbek ausverkauft und das Ehepaar hat sich geweigert, für das Foto kurz mit der Fotografin vor die Tür zu gehen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)