In der Schule gibt’s fürs Abschreiben einen Tadel. Hier ist mein Tadel für die Redaktion vom 3. Buch Abendblatt

Sparen Sie auch gerne Geld, meine lieben Mitbürger? Wenn Sie jetzt genickt haben, dann habe ich einen Tipp für Sie, wie Sie Ihre Kohle echt sparen können, und zwar das Geld, das Sie bis jetzt für ein Online-Abo ausgeben, um Stormarn-Online vom Hamburger Abendblatt zu lesen. Denn was lesen Sie dort hauptsächlich? Sie lesen Berichte aus dem Blaulichtmilieu, nämlich Pressemeldungen der Polizei aus Ratzeburg, die von der Redaktion nur unwesentlich verändert werden.

Diese Pressemitteilungen der Polizei können Sie auch im Originalton lesen, und zwar kostenlos. Hier ist der LINK dazu. Es gibt auf dem Presseportal der Polizei zwar keine albernen Symbolbilder wie bei der Stormarn-Redaktion vom Abendblatt, dafür aber bekommen sie die Nachrichten schnell und schnörkellos. Und aktuell aus erster Hand.

Und wenn Sie die Originalmeldungen der Polizei lesen und vergleichen mit dem, was die Redaktion vom 3. Buch Abendblatt macht, dann werden sie erkennen, dass die Praktikanten in der Großen Straße sich einen verdammt leichten Job machen. Denn zusätzliche Recherche gibt es erst einmal nicht. Und warum man dafür bei der Stormarn-Beilage auch noch einen Redaktionsleiter benötigt, vermag ich nicht zu sagen. Was leitet der Mann eigentlich…?

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 24. Juli 2020

Ein Gedanke zu „In der Schule gibt’s fürs Abschreiben einen Tadel. Hier ist mein Tadel für die Redaktion vom 3. Buch Abendblatt

  1. Harald Dzubilla Artikelautor

    Neues Corpus Delicti: Zuerst kostenlos auf dem Polizei-Portal – danach kostenpflichtig auf Stormarn-Online vom Hamburger Abendblatt. Mit Symbolbild, versteht sich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)