Irre Parkplatzlösung in Ahrensburg: Haspa lässt Kunden im Schalterraum parken

Die Parkplatznot treibt wahrlich Blüten in der Freien und Geisterstadt Ahrensburg! So habe ich gerade gesehen, dass die Hamburger Sparkasse einen Kunden direkt im Laden parken lässt. Nein, kein Witz, meine lieben Mitbürger, ich habe es zum Beweis im Foto festgehalten – siehe die Abbildung!

Praktisch ist dieser Parkplatz natürlich, wenn der Kunde viel Geld aus dem Automaten holen will, sodass er die Kohle gleich in den Kofferraum werfen kann. Auch bei schweren Paketen – zum Beispiel Aktienpaketen – ist es hilfreich, wenn man direkt vor dem Schalter des Beraters parken kann, um die Last zu verstauen.

Und was versteht man unter Corporate Design? Corporate Design ist, wenn die Farbe des Autos mit der Farbe des Geldautomaten korrespondiert – siehe das Foto!

Ob auch Kunden der Haspa zwecks Einzahlung von Geldern mit einem Sattelschlepper in die Ahrensburger Filiale fahren dürfen, weiß ich nicht. Sicher ist aber, dass Bankräuber mit ihrem Fluchtfahrzeug vor der Eingangstür parken müssen. Und: Nach Geschäftsschluss bleibt das Fahrzeug in der Haspa stehen.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 15. Februar 2020

Ein Gedanke zu „Irre Parkplatzlösung in Ahrensburg: Haspa lässt Kunden im Schalterraum parken

  1. G. P. aus A

    Mal ne Frage dazu: Kann ich mein E-Auto bei der Haspa auch an der Steckdose anschließen? Wenn innen kein Parkplatz mehr frei ist, können sie mir das Kabel auch durchs Fenster rausschieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.