Was macht eigentlich so ein Ahrensburger Stadtverordneter in seiner Freizeit?

Auf dem Facebook-Portal „Du kommst aus Ahrensburg, wenn…“ fragt eine Teilnehmerin, ob schon jemand den neuen Lieferdienst Norders Kitchen ausprobiert hat. Und der Stadtverordnete Ali Haydar Mercan (Die Linke) will wissen: „Wo ist der?“ und erhält die Antwort: Hamburger Straße 169.

So, und nun kommt’s: Der Facebook-Teilnehmer „Splashdiver Crew“  erklärt dem Stadtverordneten Ali Haydar Mercan: „Vergiss es wenn du kotzen willst frag nach“. Und was macht der Stadtverordnete Ali Haydar Mercan? Der Linke setzt ein Lach-Smiley genauso wie der anonyme Administrator Pablo Calavera, der sich neuerdings auch „H. Schröter-Neumann“ nennt, um anonym zu beleidigen.

Ich kenne den besagten Lieferdienst in Ahrensburg nicht, aber die anonyme (!!!) Aussage, die den Laden verunglimpft, spricht sowohl gegen den Schreiber als auch gegen den Stadtverordneten, der sich darüber lustig macht. Was ist daran so witzig, Herr Stadtverordneter…?!

Ach ja, und noch etwas: Unerlaubte Werbung auf dem Ahrensburg-Facebook-Portal läuft noch und nöcher. Corpora Delicti:

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 13. März 2019

4 Gedanken zu „Was macht eigentlich so ein Ahrensburger Stadtverordneter in seiner Freizeit?

  1. Observator

    Hierzu habe ich eine Frage. Weiß jemand, ob dieser Lieferservice von Ausländern betrieben wird? Oder von Deutschen? Dass der rote Ali darüber öffentlich lacht, wenn jemand ihm erzählt, dass er dort kotzen kann, ist zumindest grenzwertig für einen Politiker. Der Stadtverordnete zeigt damit an, welch Geistes Kind er ist. Der nächste Schritt ist, dass jemand mit roter Farbe an den Laden schmiert: „Zum Kotzen!“ 🙁

  2. Anton-Mike Seemann

    Hey ihr lieben, Ich wohne schon seit 15 Jahren in Ahrensburg und wir waren immer bei Mcdonalds Burger Essen weil es woanders nirgendwo gute gab.
    Aber als ich gestern den Nacho Burger gegessen habe. Oh mein Gott das war der beste burger meines Lebens. Danke Norders Kitchen endlich mal was geiles hier in Ahrensburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.