Per E-Mail: McDonald’s braucht die Hilfe von Harald

Ich habe soeben eine E-Mai bekommen. Von McDonald’s. Und diese E-Mail klingt dramatisch, denn sie wird mir im Messenger wie folgt angezeigt:Da habe ich natürlich keine Sekunde gezögert und die E-Mail geöffnet. Denn gerade gehen ja neue Vorwürfe gegen McDonald’s durch die Medien, wo von mangelnder Hygiene die Rede ist. Und da dachte ich, dass McDonald’s nun meine Hilfe benötigt, damit Harald auf Szene Ahrensburg erklären soll, dass mit der Hygiene der Hamburger-Kette in Ahrensburg alles okay ist…

…da guckte Harald in die Mail und fand dort eine “Kinder-Edition”. Was keine Ausgabe von Kindern ist, sondern es sind Trinkflaschen für Kinder. Und die Frage an Harald lautet: “Top oder Flop: Wie findest du die Idee? Vielen Dank für dein Feedback!”

Und hier ist mein Feedback: Als ich am Montag mit meiner Tochter bei McDonald’s in der Hamburger Straße gewesen bin, da bediente am Tresen eine junge Dame, die zwar sehr freundlich aber sichtbar erkältet gewesen ist. Und ganz ehrlich gesagt: Da reagiere ich verschnupft, denn so etwas verdirbt mir den Appetit. Und das ist gar nicht “Super duper!”

Und wenn McDonald’s wirklich wissen will, was Ahrensburger über die Isolierflaschen denken, dann genügt auch eine Werbeschaltung auf Szene Ahrensburg mit Abfrage der Leser.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 24. Januar 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.