Unikatplakat vor der Sparkasse Holstein – wie geht sowas?

In der City-Light-Säule vor der Sparkasse Holstein in der Hamburger Straße ist ein Plakat zu sehen mit dem Text: „PLAY PAUSE REPEAT YEONGHIN LEE FREDERIKE SEIDE DANIELA TAKERVA“ und dazu noch etwas Kleingedrucktes, das der flüchtige Passant oder Autofahrer aber nicht lesen wird. Und in der freien Fläche spiegelt sich das Bild der Straße – siehe die Abbildung!

Vor der Sparkasse Holstein

Was steckt hinter diesem geheimnisvollen Plakat? Erklärung: Es wird hier  für eine Ausstellung in der Galerie im Marstall geworben. Und weil diese Galerie von der Kulturstiftung der Sparkasse unterhalten wird, ist es auch wohl kein Zufall, dass das Plakat direkt vor dem Kreditinstitut steht, um dafür Werbung zu machen.

Aaaber: Kann man bei der Plakatfirma nur ein einziges Plakat schalten? Nein, das kann man nach meinem Wissen nicht. Und deshalb vermute ich, dass dieses Plakat aus den Gratisflächen stammt, die Ahrensburg von der Firma bekommt, um damit für städtische Zwecke zu werben. Und wenn die Sparkasse Holstein dafür nichts in die Stadtkasse gelöhnt hat, dann wäre das schon sehr, sehr fragwürdig.

Werbung für was…?

Genauso die Werbung für kommerzielle Veranstungen im Marstall, die auf Blow-up-Postern an der Fassade der öffentlichen Stadtbücherei angebracht wird: Was passiert mit den Geldern, die von der Stadt dafür eingenommen werden…? Und wenn die Stadt das gratis macht: Warum? Wieso? Und weshalb? Wenn wir Bürger unser Auto auf dem Rathausplatz parken, dann müssen wir dafür doch auch in die Stadtkasse zahlen. Wieso sollte der Marstall-Verein auf der besagten Fläche gratis parken…?!

Apropos Plakat: Warum hängt das nebenstehende Plakat sinnlos und seit Monaten in der Großen Straße? Bezahlt der Werbungtreibende dafür? Oder hat er Sympathiesanten im Rathaus und kann sich darum so etwas erlauben, wofür ein anderer schon längst eine Ordnungsstrafe bekommen hätte?

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 22. Dezember 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.