Wer was fühlen will, muss hören – und lesen!

Unbenannt-6Wer auch als Erwachsener noch Spaß hat an Kinderhörspielen, dem wird die aktuelle Ausgabe von „PLAYtaste“ gefallen, die ich heute bekommen habe. Dieses ist „Das Hörspielfanzine“ mit Interviews, Hörempfehlungen, Berichten und Portraits – siehe die nebenstehende Abbildung!

Im Mittelpunkt der Ausgabe steht Produzent Hans-Joachim Herwald. Und, liebe Leser: Was Jürgen Drews von Mallorca, das ist Hans-Joachim Herwald auf dem deutschen Hörspielmarkt: der ungekrönte König. Ich denke, kein unabhängiger Produzent in Deutschland hat auch nur annähernd so viele Hörspiele produziert wie Achim Herwald in seinem Rabbit-Studio.

PlaytasteIn dem lesenswerten Porträt über den Hörspiel-König bekomme auch ich ein wenig Beachtung mit meinen Hörspiel-Serien „Schubiduu…uh“, „Detektiv Kolumbus & Sohn“ und „Knall & Fall, Privatdetektive“, die allesamt von Achim Herwald produziert worden sind. Und was der Mann sonst noch so alles zum Leben erweckt hat, wird auf dem Titel angedeutet, ist aber nur ein Bruchteil von dem, was in seinem Studio entstanden ist. Zum Staunen: 1.600 Hörspiele hat Hans-Joachim Herwald bis heute produziert! Und ein Ende ist noch gar nicht in Sicht.

Ich denke sehr gern an die Stunden im Rabbit-Studio zurück, wo wir neben Hörspielen auch ungezählte Spots für Radiowerbung produziert und schöne Feste mit den Schauspielern gefeiert haben. Und das Lieblings-Restaurant von Achim ist das „Blockhouse“ in Ahrensburg! 😉

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 26. Juni 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.