Julia Sextl: 83 Jahre Frau mit Symbolfoto überfallen

(Bild: Szene Ahrensburg)

(Bild: Szene Ahrensburg)

Genauer: Julia Sextl, Praktikantin bei der Stormarn-Beilage berichtet über “83 Jahre Frau”, die überfallen wurde. Da capo: “83 Jahre Frau”. Und damit der Leser nicht nur in Wort, sondern auch in Bild informiert wird, hat die Redaktion ein Foto von der Polizei gebracht, und zwar ein ganz aktuelles “Symbolfoto”  – siehe die nebenstehende Abbildung!

Zum einen ist die Überschrift saudumm. Zum anderen: Warum bezahlt der Leser bei der Online-Version ständig für “Symbolfotos” aus dem Archiv? Ist es wirklich so schwer, mit dem Handy mal von der Großen Straße hinter die Kreissparkasse zu gehen und dort ein Foto vom Tatort zu machen? Oder ist es bloß Faulheit, und Frau Sextl hat lediglich den Polizeibericht weitergegeben? Warum aber hat sie dann ihren Namen über den Bericht geschrieben? Vielleicht, weil sie das Symbolfoto eigenhändig aus dem Archiv herausgesucht hat…?

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 29. Mai 2015

2 Gedanken zu „Julia Sextl: 83 Jahre Frau mit Symbolfoto überfallen

  1. Lonny

    Lieber Herr Dzubilla!

    Ich würde mal auf Faulheit tippen. Die liebe Frau Sextl wollte sich schon vor Wochen bei mir melden…bisher aber schweigt mein Telefon! Ist sicher auch besser so! 🙂
    Herzliche Grüße Lonny

  2. Martens

    Hallo Herr Dzubilla, eigentlich müssten Sie Honorar bekommen. Denn nachdem Sie die Redaktion von HA-Storman-online auf deren Blödsinn hingewiesen haben, wurde der Beitrag jetzt neu überschrieben. Wolln mal abwarten, vielleicht wird ja auch noch das Symbolfoto gegen ein Vor-Ort-Foto getauscht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.