MARKTgeschrei mit “Hüttenstimmung” in Ahrensburg

In Ahrensburg können wir morgen zwar keine CSU wählen, aber der MARKT berichtet heute, dass “Ahrensburg fest in bayrischer Hand” ist. Hierzu erfahren wir im Kleingedruckten: “Nicht nur im Bayern hat die Oktoberfest-Zeit Einkehr gehalten, auch in Ahensburg dürfen sich Besucher schon bald auf Brezeln, Bier und Hüttenzauber freuen.”

Unbenannt-1Bayern, liebe MARKT-Redaktion, ist ein deutsches Bundesland. Und genauso, wie wir nicht sagen: “im Schleswig-Holstein”, so sagen wir auch nicht “im Bayern”. Und zur Information der MARKT-Redaktion: Brezeln und Bier gibt es in Ahrensburg von Januar bis Dezember. “Hüttenstimmung” dagegen wird es auf dem “Ahrensburger Oktoberfest” wohl kaum geben. Oder glauben Sie wirklich, dass die Große Straße zum Oktoberfest in eine Skilandschaft mit Skihütte verwandelt wird…? (Aufklärung: Auch wenn die weiblichen Besucher mit einem Dirndl ins Festzelt kommen und  dabei “Holz vor der Hütte” zeigen, so hat die Reaktion der männlichen Besucher nichts mit einer “Hüttenstimmung” im herkömmlichen Sinne zu tun! ;))

Weiter heißt es im MARKT. “Der Clou: In diesem Jahr findet parallel eine City-Rallye statt.”

Frage: Wissen Sie eigentlich, was ein “Clou” ist? Falls nicht: Ein “Clou” ist ein “Glanzpunkt”. Oder ein “Kernpunkt”. Womit Sie berichten, dass die City-Rallye neben dem Oktoberfest der Glanzpunkt ist, obwohl die Rallye mit dem Oktoberfest eigentlich genauso viel zu tun hat wie der Blaumann auf dem Rondeel mit der Haxe im Festzelt. Allerdings: Die Bekanntgabe der – wie Sie auf Seite 3 schreiben – “stolzen Gewinner” erfolgt am Sonntag im Festzelt.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 21. September 2013

2 Gedanken zu „MARKTgeschrei mit “Hüttenstimmung” in Ahrensburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.