Wem gehört eigentlich dieses traumhaft schöne Stück Land?

Häufig gehe ich durch unsere Stadt und komme dabei immer wieder an Stellen vorbei, an denen ich schon ungezählte Male vorbeigekommen bin. Mitunter stehe ich dann an einer dieser Stellen, wo sich mir eine Frage aufdrängt. So war es auch gestern.

Ich wollte mein Automobil von Audi holen, wo der TÜV die Plakette erneuert hat. Audi liegt, wie Sie wissen am Ostring gegenüber dem runden Bürohaus, wo immer noch Ecken frei sind. Und weil ich von Richtung Manghagener Allee gekommen war, dachte ich mir: Ich spaziere mal quer über die Wiese dort am Schloss gegenüber und dann runter zum Ostring, ungefähr dort, wo die Brücke ist.

Bildschirmfoto 2013-07-29 um 20.56.26Als ich am Ehrendenkmal angekommen war, bemerkte ich, dass dort auf einem Teil der Wiese ein verträumter Fußball-Übungsplatz liegt. An dieser Stelle war das Gras flachgemäht worden wie ein Rasen. Und dieses Spielfeld war eingezäunt, die Pforte verschlossen. Aber kein Problem, ich sprang über das Hindernis. Dann weiter über die große, frisch gemähte Wiese in Richtung Ostring. Kurz davor stand ich vor einem kleinen Gewässer, das ich umging, um dann festzustellen: Hier fließt parallel zur Straße und unsichtbar hinter Gräsern versteckt, die Hunnau, die vorm Schloss her kommt. Oder umgekehrt?

Und dann merkte ich plötzlich: Ich komme nicht weiter. Vor mir die Hunnau, hinter mir und links und rechts: überall Zäune. Ja, sogar Stacheldraht entdeckte ich! Und ich schaute mich bewusst um und stellte mir die Frage: Wem gehört eigentlich  dieses traumhafte Stück Land gegenüber dem Schloss am Auewanderweg in Ahrensburg zwischen Kastanieenalle und Ostring? Gehört es einem Privatmann? Unmöglich, denn nur um dort Heu zu ernten, wäre es wohl zu aufwändig für einen Landwirt, dieses Areal zu beackern.

Gehört das Land vielleicht der Stadt? Noch unmöglicher. Denn warum sollte die Stadt dort ein großes Stück wunderschönes Land brachliegen lassen, regelmäßig mähen und – die Bürger mit Stacheldraht davon abhalten, quer über die Wiese zu laufen?!

Und wem gehört der Bolzplatz dort am Rande der großen Wiese…?

Fragen über Fragen. Wer kann sie beantworten…?

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 30. Juli 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.