Betreuungsbüro Bubert aus Trittau: Auftritt der Inhaberin in der Museumsturnhalle der Stormarnschule

Im Anzeigenblatt MARKT steht heute ein Beitrag über den Auftritt einer Trittauerin in Ahrensburg mit dem Hinweis: “Gabriele Bubert ist geprüfte Nachlasspflegerin, Testamentsvollstreckerin, Erbenermittlerin und gesetzliche Berufsbetreuerin in Trittau und für mehrere Amtsgerichte in der Region tätig.” Und geht man dann auf die Homepage vom Betreuungsbüro Bubert, dann bekommt man dort die Information: “Zur Zeit keine Termine”. Und wenn man dazu auf Google geht und dort die Bewertungen von Gabriele Bubert liest, dann klingt das wenig vertrauenserweckend – im Gegenteil: Es schreckt ab. Und der Hammer: Gabi Bubert hat sich dort selber 5 Sterne verliehen mit der Beurteilung: “Super Betreuungsbüro” und kommt somit auf 1,7 Sterne – siehe die nebenstehende Abbildung! Das ist schon irre, oder?!

Warum die Stadt Ahrensburg es genehmigt, dass besagte Gabriele Bubert sich ausgerechnet in der altehrwürdigen Museumsturnhalle der Stormanschule in Szene setzen darf, weiß ich nicht. Aber die Stadt Ahrensburg genehmigt so etwas und überprüft es wahrscheinlich garnicht. Und genauso wenig weiß ich, warum der MARKT die Dame in Wort und Bild präsentiert, wo zu der Veranstaltung im übrigen auch ausdrücklich vermerkt ist: “Spenden werden erbeten.”

Ja, im Schilda des Nordens ist alles möglich. Immer wieder werden sogar Räumlichkeiten von Schulen für Veranstaltungen zur Verfügung gestellt, die einen kommerziellen Hintergrund haben.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 21. Januar 2023

2 Gedanken zu „Betreuungsbüro Bubert aus Trittau: Auftritt der Inhaberin in der Museumsturnhalle der Stormarnschule

  1. Johanna Karsten

    Wie lautet doch gleich das Sprichwort: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.

    Ich gebe der Frau 6 Sterne. Wegen Unverschämtheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)