Schulen in Ahrensburg und Schulprobleme in Deutschland

Einen lesenswerten Bericht finden Sie heute im 3. Buch Abendblatt, und zwar von Filip Schwen mit der Überschrift: “Jeder Zweite geht aufs Gymnasium” und der Unterschrift: “Welche Schulen in Stormarn die meisten Anmeldungen verbuchen und was Experten sagen”. Und was Ahrensburg betrifft: Das Eric-Kandel-Gymnasium hat der Stormarnschule den Rang in der Beliebtheit abgenommen.

Kein Thema in diesem Beitrag ist allerdings die aktuelle Studie des Instituts für Wirtschaftsforschung (Universität München) über den Anteil Jugendlicher ohne grundlegende schulische Fähigkeiten. Und hier liegt Deutschland inklusive Ahrensburg weltweit auf Rang 30 – wenn Sie bitte mal einen Blick auf die nebenstehende Tabelle werfen wollen!

Das ist wahrlich ein schlechtes Zeugnis für das Bildungssystem in diesem unserem Lande, wo 23,8 % der Jugendlichen erhebliche Bildungslücken aufweisen. Und das Problem resultiert nach meiner Erfahrung und Meinung schon in der Grundschule, wenn Sie hierzu bitte meinen ausführlichen Blog-Eintrag nachlesen wollen vom 27. Juni 2020.

Ich habe vermutlich mehr Erfahrung in Sachen Schule als viele andere Eltern. Denn abgesehen von meiner eigenen Schulzeit habe ich drei eigene Kinder in den Jahrgängen 1977, 1995 und 2010. Und ich unterstreiche, was der Gymnasiallehrer Matthias Seestern-Pauly, Bundestagsabgeordneter der FDP, kürzlich geäußert hat, nämlich: “Die Bundesländer haben zu viel experimentiert. Methoden wie ‘Schreiben nach Gehör’ sind gescheitert wie auch der Teilverzicht auf Noten.” (Quelle: BILD)

Ich bin ein erklärter Gegner von einem Zeugnis ohne Noten, wo die Schüler in Worten und Torten beurteilt werden. Da wird von Lehrern subjektiv geurteilt, was weder für die Schüler noch für ihre Eltern hilfreich ist. (Nebenbei bemerkt: In einem Zeugnis, das später vom Arbeitgeber ausgestellt wird, darf es keine schlechte Bewertung geben. Warum darf es die aber vom Lehrer in der Schule geben…? 😉 )

Last but not least: Schule hat was mit Lehrern zu tun. Und wie es gute und schlechte Blogger gibt, so gibt es auch gute und schlechte Lehrer, die das Image einer Schule bewirken. Und da ist der Lehrkörper an der Stormarnschule stehengeblieben, während sich das Lehrerkollegium am Eric-Kandel-Gymnasium weiterentwickelt hat.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 29. November 2022

Ein Gedanke zu „Schulen in Ahrensburg und Schulprobleme in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)