Citymanager Christian Behrendt hat Bildung und Erziehung scheinbar im “Bruno-Böker-Haus” bezogen

Auf der Homepage von Ahrensburg hat unser Citymanager im vergangenen Jahr ein “360-Grad Branchen- und Tourismusportal” installieren lassen mit der Aufforderung: “Entdecke Ahrensburg”. Aber nicht nur Ahrensburg können wir auf der Homepage unserer Stadt entdecken, sondern wir finden dort genauso: Berlin, Dresden, Gemeinde Bestensee und Hamburg – siehe Abbildung am Fuße rechts!

Quelle: Homepage Stadt Ahrensburg

Was es in Ahrensburg an Besonderem zu entdecken gibt? Nun, zum Beispiel wird dort auf ein “Bruno-Böker-Haus” hingewiesen. Und in dieser “Jugendfreizeitstätte” und “Jugendlichen Schule” soll nicht nur “Bildung” vermittelt werden, sondern auch “Erziehung” soll hier passieren – wenn Sie bitte mal einen Klick auf die Abbildung links machen wollen!

Wozu ich ergänzend darlegen kann, dass es auch bei der Ahrensburger CDU mit der Bildung nicht allzu weit her ist, denn auch dort ist im Rahmen eines “kulturellen Bildungszentrums” vom “Bruno-Böker-Haus” die Rede – siehe rechts!

Das beweist natürlich: Kein Schwein guckt auf das Branchen- und Tourismusportal. Und keine Sau interessiert die Homepage der CDU Ahrensburg.

Quelle: Homepage Stadt Ahrensburg

Ja, meine lieben Mitbürger, unser Medienfluglehrer und Wetterprophet aus Schönberg, der in der städtischen Verwaltung von Ahrensburg arbeitet sitzt, der ist schon ein richtiger Könner! Der Mann macht zwar nicht viel; aber das, was er macht, . . .

. . . das ist absolut nix. Es ist für die Belebung der Ahrensburger City so sinnvoll wie Nutella auf einer Zahnbürste. Und Behrendt hat schon angedroht, dass er weitere Stromkästen in Ahrensburg besprühen lassen will, damit die City gemanagt wird. Und sein angekündigtes Baustellenkonzert steht ja vermutlich auch noch mit Verspätung bevor. Ich werde als Berichterstatter am Ball bleiben.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 28. Januar 2022

4 Gedanken zu „Citymanager Christian Behrendt hat Bildung und Erziehung scheinbar im “Bruno-Böker-Haus” bezogen

  1. Stiller Beobachter

    Ist es nicht schön, dass Ahrensburg mit dem Peter-Rantzau-Haus eine Begegnungsstätte für Alte hat und eine Erziehungsstätte für Junge im Bruno-Bröker-Haus! Und alle anderen sollen sich begegnen im Mondenschein in der Parkanlage in der Großen Straße. Oder in der “Rampengasse”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)