Willkommen in Ahrensburg: Eine App zur Veräppelung!

Ahrensburg hatte auch mal eine App. Die trug den Namen “Ahrensburg2go”, was bedeutet: “Ahrensburg zum Davonlaufen”. Und nachdem diese App mit viel Brimborium und genauso viel öffentlichem Geld eingeführt worden war, stellte sie schon schnell heraus, was sie von Anfang an gewesen ist: Plumpaquatsch mit Soße. Und heimlich, still und leise wurde “Ahrensburg2go” dann gelöscht. 

Und nun ist sie wieder da, die Ahrensburger App! Wer von Hamburg nach Ahrensburg reinkommt, der wird in Höhe vom U-Bahnhof West begrüsst: “Willkommen in Ahrensburg” mit der App “Ahrensburg2go” – wenn Sie bitte mal einen Klick auf die nebenstehende Abbildung vornehmen wollen, lieber Leser!

Dieses Plakat für mich das erste erkennbare Arbeitsbeispiel von Citymanager Christian Behrendt, denn der Medienfluglehrer ist schließlich dafür verantwortlich. Aber dieses Plakat ist immer noch besser als all die gruseligen Plakatentwürfe, die der Citymanager dereinst im Mai dieses Jahres vorgestellt hat.

Kurz und gut: Natürlich muss die Stadt das Plakat mit der Ahrensburg-App umgehend korrigieren. Und da ich bekanntlich ein Helfer der Stadt bin, habe ich das Willkommen-Plakat überarbeitet, damit es sinnvoll wird:

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 25. September 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)