Sparkasse Holstein erleichtert ihren Kunden das Einkaufen im Einkaufszentrum

Im Einkaufszentrum steht ein Geldautomat der Sparkasse Holstein. Dort können Kunden ihre EC-Karte reinstecken und Geld rausholen. Und danach können sie dann einkaufen. Bei Rewe zum Beispiel, wie das Foto zeigt. Das ist ein Service der Sparkasse Holstein und hilft dem Einkaufszentrum, indem es den Ahrensburger Kunden das Einkaufen im Einkaufszentrum erleichtert, wenn sie dort Bargeld benötigen – was heutzutage allerdings immer seltener der Fall ist, da durch die Pandemie nicht nur das Virus, sondern auch der bargeldlose Zahlungsverkehr stark verbreitet wurde.

Das Dumme ist nur, dass es sich bei dem Einkaufszentrum nicht um dass CCA in Ahrensburg handelt, sondern der Geldautomat steht im AEZ, also in Hamburg-Poppenbüttel, dem angestammten Gebiet der Hamburger Sparkasse (Haspa). Diese wiederum hat eine Filiale in Schleswig-Holstein, nämlich am Rathausplatz in Ahrensburg, dem Hoheitsgebiet der Sparkasse Holstein, die hier auch mit dem Slogan wirbt: „Made in Holstein“.

Und diese Made sitzt auch in Hamburg. Und der Blogger fragt sich: Da die Sparkasse Holstein mit dem Aufstellen ihres Automaten in Poppenbüttel vermutlich eine nicht geringe Miete an das AEZ zahlen muss, mit der Geldausgabe aber gar nichts verdient – verdient die Sparkasse Holstein soviel Geld, dass sie gar nicht aufs Geld achten muss…?

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 28. Juni 2021

Ein Gedanke zu „Sparkasse Holstein erleichtert ihren Kunden das Einkaufen im Einkaufszentrum

  1. Clemens Mehring

    Der Ahrensburger lernt schnell. Von der Verwaltung allenfalls als Melkkuh für Bußgelder willkommen, fährt man dorthin wo Parken kostenlos und das Angebot an Läden noch größer ist. Und die Sparkasse Holstein ist dort vertreten wo ihre Klienten sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)