Etwas Nostalgie für die Ohren: Bares für Rares, nämlich für Schallplatten und MusiCassetten im Preisanstieg – jedenfalls was meine Kinder-Hörspiele betrifft ;–)

Ich habe schon eine Reihe, bzw. um es genau zu sagen, mehrere Reihen von Hörspielen für Kinder geschrieben, die auch für Erwachsene hörbar sind. Als ich damit vor vielen Jahren begonnen habe, da erschienen diese Hörspiele auf Schallplatten (Für jüngere Leser: Das waren runde Scheiben aus Vinyl mit einem Loch in der Mitte, die man mit einem Schallplattenspieler hören konnte. 😉 ) Danach erschienen die Hörspiele auf MusiCassetten und anschließend auf CD. Und heute sind 26 meiner Hörspiele nur noch als Downloads im Internet zu bekommen.

Bei ebay aber gibt es einige der Hörspiele noch gebraucht, als LP, MC und CD. Und was mich dabei beeindruckt, das sind die Angebotspreise. Zum Beispiel die letzten beiden Folgen vom Ahrensburger Schlossgespenst  „Schubiduu…uh“, die als CD heute pro Stück für 24,98 Euro angeboten werden und bei Erscheinen vor fünf Jahren nur die Hälfte gekostet haben.

Eine MC von „Detektiv Kolumbus & Sohn“ wird für 29,99 Euro angeboten, obwohl kaum jemand noch einen MC-Abspieler benutzt. Und eine Folge dieser Krimi-Reihe als Schallplatte soll 39,99 Euro kosten. Die 4er Serie „Knall & Fall – Privatdetektive“ steht als MC mit 77,77 Euro zum Kauf. Und das Highlight: Für eine Langspielplatte mit zwei Hörspielen zur TV-Serie „Denk & Dachte“ will der Verkäufer lese und staune: 85,00 Euro haben! Dagegen sind die LPs „Fahr mit im Ki-Kla-Klawitter-Bus!“ und „Die besten Hasenwitze“ geradezu Schnäppchen mit 12,90 Euro und 11,99 Euro.

Ein Hörspiel, das sowohl als LP als auch auf MC erschienen ist, trägt den Titel: „Bonzo ist der Herr im Haus“. Das gibt es weder neu noch gebraucht oder als Download. Als ich das Hörspiel als  Schalllplatte das letzte Mal vor Jahren bei ebay gesehen habe, ging die LP für 150 Euro an einen neuen Besitzer. Schade, dass ich davon nur noch zwei Exemplare habe; hätte ich von damals 50 aufgehoben, wäre ich heute ein gemachter Mann. 😉

Und last but not least: Das Hörbuch “Der Blaumann von Ahrensburg – Posse in einer Kleinstadt”, bekommen Sie immer noch bei Szene Ahrensburg in Form einer CD. Und dazu der Tipp:

Es könnte sein, dass diese CD eines Jahres ebenfalls zu 150 Euro gehandelt wird, denn sie ist ein klassisches Souvenir aus dem Schilda des Nordens, das noch bei Ihren Enkeln und Urenkeln beim Hören die Lachtränen fließen lässt, obwohl sie nicht glauben werden, dass das, was sie hören, tatsächlich passiert ist. Also kaufen Sie heute, damit Sie morgen Bares für Rares beim ZDF bekommen! 😉

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 27. Juni 2021

Ein Gedanke zu „Etwas Nostalgie für die Ohren: Bares für Rares, nämlich für Schallplatten und MusiCassetten im Preisanstieg – jedenfalls was meine Kinder-Hörspiele betrifft ;–)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)