Wie ein Politiker sich selber zur Karikatur macht

Wenn ein Werbungtreibender seine Werbung treibt, was muss er dann auf jeden Fall zeigen? Richtig: sein Produkt, das er verkaufen möchte. Und wenn es sich um Dienstleistungen handelt, dann kann sich der Dienstleister auch selber abbilden, um mit seinem Antlitz um Vertrauen bei potentiellen Kunden zu werben und zu punkten. Und zu den Dienstleistern gehören auch Politiker.

Würden Sie diesem Mann Ihr Vertrauen schenken…?

Wir kennen sie alle, die Plakate, die vor einer Wahl an der Straße stehen und dem Autofahrer mehr Übersicht nehmen als geben. Und dann stehen dort immer wieder identische Plakate aufgereiht hintereinander, damit auch Menschen mit Kurzzeitgedächtnis die Köpfe und Namen nicht vergessen sollen. Und es ist kein Geheimnis, dass die Wahl von Politikern nicht zuletzt auch von deren Äußerem abhängig ist, wenn der Wähler die Farben der Parteien außer acht lässt.

Sie haben inzwischen das nebenstehende Bild gesehen. Eine Karikatur von einem Mann. Dieser Mann ist Betriebsratsvorsitzender und Schlagzeuger in einer Punk-Band. Und er ist auch Politiker und möchte in den Bundestag. Dafür kandidiert der Mann im Bundestagswahlkreis Segeberg – Stormarn-Mitte, zu dem die Stadt Ahrensburg nicht gehört und weshalb Sie den Mann eigentlich schon vergessen können, der sich hier selber karikiert und dem politischen Gegner damit die Arbeit erspart hat!

Aber weil der Mann im MARKT Ahrensburg eine Anzeige geschaltet hat, ist er mir auch eine Beurteilung wert. Und wenn ich auf die Abbildung blicke, dann denke ich an die berühmten drei Affen, denn der Schlagzeuger hat weder Augen noch Mund oder Ohren. Was symbolisiert: Dieser Politiker will nicht sehen, nicht hören und nichts sagen. Also der ideale Volksvertreter auf der Hinterbank im Deutschen Bundestag.

Aber es kommt noch ein Manko dazu: Der Mann kann auch nicht rechnen. Denn er hat die nebenstehende Anzeige im MARKT geschaltet, und zwar für ein Ereignis, das erst am 26. September 2021 stattfindet. Und dafür steht seine Karikatur und sein Name, den er mit BENGTBERGT.DE angibt.

Der Bürger wird sich fragen: Wer hat diese Anzeige bezahlt? Der Protagonist aus eigener Tasche? Oder die SPD mit genossenschaftlichem Geld aus der Parteikasse?

Postskriptum: Natürlich könnte es sich bei dieser Anzeige auch um eine polizeiliche Suchanzeige handeln, wo der Gesuchte anhand von Zeugenaussagen mit einem Phantombild des Polizeizeichners dargestellt wurde.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 2. Mai 2021

4 Gedanken zu „Wie ein Politiker sich selber zur Karikatur macht

  1. Rohde

    Typisches Merkmal für einen Selbstdarsteller. So einer gehört nicht in den Bundestag sondern sollte als Drummer weiterhin Punk machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.