Wovon lebt ein Immobilienmakler, der den Kunden keine Maklerkosten berechnet…?

Was ist ein Autohändler, der Autos ohne Mehrwertsteuer verkauft? Er ist ein Steuerbetrüger. Und was ist mit einem Immobilienmakler, der Grundstücke ohne Maklerkosten verkauft? Der hat möglicherweise reich geheiratet. Oder er ist Hartz-IV-Empfänger.

Ein Makler ist ein Mittler zwischen Käufer und Verkäufer. Dafür erhält er eine Courtage, die als Maklerkosten zwischen den Parteien aufgeteilt werden. Ein Makler, der ohne Maklerkosten arbeitet, ist vergleichbar mit einer Dame, die im leichten Gewerbe tätig ist und ihre Dienstleistungen kostenlos anbietet.

Frank Karkow von der Firma FOR NEW LIVING zeigt an, dass er „Immobilienmakler” ist und “Projektentwickler“. Ein Projektentwickler in der Immobilienbranche macht die Konzeption und Planung zur Erstellung von Projekten, welche allgemein von größerem Ausmaß sind. Dafür bekommt er in der Regel sein Geld von einem Investor, für den er arbeitet. Oder er selber ist der Investor. Dann darf er einem Käufer gar keine Maklerkosten in Rechnung stellen, weil er gar nicht als Makler gearbeitet hat. Genauso wie ein Privatmann, der seine Hütte direkt an einen Kunden verkauft, dafür keine Maklerkosten berechnen darf.

In der Anzeige von FOR NEW LIVING ist Frank Karkow abgelichtet, der sich das Lachen kaum verkneifen kann, wenn Sie bitte mal auf seine Mundwinkel achten wollen! Ob der Mann hier als Makler oder Projektentwickler beim Verkauf von Grundstücken und Grundstücksteilen auftritt oder als beides in einer Person, weiß ich nicht. Aber eines weiß ich, und zwar:

Ein Projektentwickler, der damit wirbt, „keine Maklerkosten“ zu verlangen, ist vergleichbar mit einem Apotheker, der wirbt: „Keine Arztkosten!“

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 5. April 2021

Ein Gedanke zu „Wovon lebt ein Immobilienmakler, der den Kunden keine Maklerkosten berechnet…?

  1. Stiller Beobachter

    Warum lässt sich der Mann in der Anzeige abbilden? Ist er vielleicht auch käuflich? Oder will er die Kosten bei Parship sparen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.