Meine Hilfe für das Hamburger Abendblatt: Hier können Sie es kaufen!

In der Not der Krise muss man zusammenstehen. Und mit diesem Beitrag helfe ich der Redaktion vom 3. Buch Abendblatt, weil die sich nicht selber helfen kann. Denn: Wer die Zeitung nicht abonniert hat und im Laden kaufen will, der muss den MARKT lesen, um dort eine Anzeige von Dennis Meyer zu finden, wo er erfährt, dass “erlesenes im Hause Nessler” (korrekt: Erlesenes) geöffnet ist, wo es nicht nur Zeitungen und Zeitschriften gibt, sondern auch “Ostersüßwaren”, und wo man seinen Lottoschein abgeben kann, womit man zumindest ein wenig Hoffnung bekommen kann. 😉

Ich bringe die Anzeige von Dennis Meyer an dieser Stelle, und zwar gratis. Das ist ein kleiner Solidaritätsbeitrag in der Corona-Zeit. 

Ach ja, und noch etwas: Bleiben Sie gesund! Und wenn Sie Langeweile haben sollten: Schreiben Sie doch mal den einen oder anderen Kommentar – vielleicht zu dem, was Sie immer schon mal schreiben wollten zum Thema Ahrensburg und seine Bürger! 😉

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 21. März 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.