Hörspiele für Kinder: Trotz Internet immer noch Dauerbrenner

Ein Blog-Eintrag in eigener Sache: Anfang der 80er Jahre habe ich meine Hörspielserie „Detektiv Kolumbus & Sohn“ veröffentlicht. Und von Beginn an bis heute sind die acht Folgen erhältlich – zuerst auf LP, dann auf MC, hernach auf CD und heute nur noch als Downloads via Internet. Die CD als Tonträger für Kinder-Hörspiele verschwindet mehr und mehr aus den Regalen des Handels.

Im Internet bekommt man noch ein paar Exemplare dieser Serie, zumeist in gebrauchtem Zustand. Und als ich kürzlich selber danach gesucht habe, da war ich verwundert.  Denn während das Angebot vor ein paar Monaten noch reichlich war, sind die CDs inzwischen ziemlich rar geworden. Da will sich wohl niemand mehr von seiner Sammlung trennen. Und ich habe gestaunt: 24,99 € soll das Hörspiel heute kosten plus 3 € Versandkosten! Und bei einem anderen Anbieter sogar – man lese und staune: 39,99 €!

Trotz Computer- und Videospielen hat sich das Kinder-Hörspiel als Unterhaltung seinen Platz bewahrt. Bemerkenswert: Hörer, die „Detektiv Kolumbus & Sohn“ in ihrer Kindheit gehört haben, lauschen den Hörspielen heute zusammen mit ihren eigenen Kindern. Und die fragen dann den Papa, wieso in den Geschichten von D-Mark die Rede ist, es muss doch Euro heißen! Und wieso haben die Detektive kein Handy sondern ein Walkie-Talkie? Und gegoogelt haben sie damals auch nicht….

Auf Hörspiel-Foren im Internet wird häufig die Frage aufgeworfen, warum diese beliebte Serie mit dem Schauspieler Lothar Grützner nur acht Folgen hat keine weiteren Hörspiele erschienen sind. Der Grund: Mangel an Zeit. Denn ich war beruflich stark engagiert, und meine Hörspiele waren immer nur eine Hobbytätigkeit.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 31. August 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.