Stormarn-Redaktion: Recherche im eigenen Anzeigenteil

Bei einem Anzeigenblatt – wie zum Beispiel der MARKT – gehört es zu den Gegebenheiten des Verlages, dass Inserenten, die dort eine Anzeige schalten, zusätzlich noch einen „redaktionellen“ Beitrag bekommen, der quasi im Anzeigenpreis enthalten ist. Und dieser Beitrag ist folgerichtig auch als „Anzeige“ kenntlich gemacht. Ganz im Gegensatz zum redaktionellen Beitrag im heutigen 3. Buch Abendblatt, der als Ergänzung zur gestrigen Fielmann-Anzeige erschienen ist – wenn Sie bitte mal einen Blick auf die nachstehenden Abbildungen werfen wollen!

Linke Seite von heute, rechte Seite von gestern (aus: HA)

Nun kann man durchaus der Meinung sein, dass eine Ladeneröffnung bzw. Geschäftserweiterung in Ahrensburg auch einen redaktionellen Hinweis in der Zeitung wert sein kann. Aber als in der Manhagener Allee der neue Waffelladen eröffnet hat, habe ich nichts darüber auf der ersten Seite der Stormarn-Beiage gelesen. Auch nicht, als gleich daneben der türkische Laden aufgemacht hat: kein Hinweis im 3. Buch Abendblatt. Und dass in der Großen Straße 10, wo zuvor Särge im Schaufenster standen, nun die DEVK-Versicherung eingezogen ist – kein Beitrag darüber in der Zeitung. Warum nicht…?

Ganz einfach: Wenn die Ladeninhaber keine Anzeige im 3. Buch Abendblatt schalten – woher soll die Redaktion denn wissen, dass es ein neues Geschäftsangebot in der Stadt gibt…?! 😉

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 10. Januar 2019

Ein Gedanke zu „Stormarn-Redaktion: Recherche im eigenen Anzeigenteil

  1. M. C. Lohmann

    Zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang, dass dieselbe Redaktion schon am 1. Juli 2018 darüber geschrieben hat, dass Woolworth den Edeka-Laden in der Manhagener Allee übernehmen wird. https://twitter.com/abendblatt/status/1013649779304394753?lang=de Das ist schon ein halbes Jahr her. Vermutlich erhofft man sich dadurch Inserate zur Eröffnung – falls es eine solche denn überhaupt geben wird. Dass Majana-Mode gleich nebenan im Dezember 2018 eröffnet hat: Nix davon im Abendblatt-Stormarn zu lesen. Und der Hörspezialist Schmelzer, der am Rathausplatz eröffnen wird, hat im „Markt“ geworben. Da können wir neugierig sein, ob der Laden auch so einen schönen Werbebericht im Stormarn-Teil vom Abendblatt bekommt wie Fielmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.