Nicht zu glauben: “Ahrensburg: City-Tiefgarage öffnet”!

Eine wahnsinnig tolle Nachricht kommt aus der Redaktion vom 3. Buch Abendblatt, wo die Schlagzeile lautet: “Ahrensburg: City-Tiefgarage öffnet”. Und damit sind die 90 Parkplätze gemeint, die seit Jahren im Untergrund abgesperrt sind, nämlich unter dem Rathausplatz von Ahrensburg. Der Eigentümer dieser Tiefgarage ist die Firma Miramar Luserke, Hamburg, der auch der halbe Rathausplatz gehört und einige der Geschäftshäuser am Rathausplatz wie z. B. wo Haspa, Budni und easy residieren.

Frei nach Abendblatt

Wir lesen im Beitrag von Harald Klix, dem Investigationsreporter aus dem Ahrensburger Untergrund: “In der Ahrensburger Innenstadt gibt es bald 90 zusätzliche Parkplätze. Die seit rund sechs Jahren leer stehende Tiefgarage unter dem Rathausplatz wird jetzt geöffnet.”

Der Grund für die Absperrung war ein Sicherungsgitter über einem Notausstieg, das bisher gefehlt hat und inzwischen installiert worden ist. Und Reporter Harry Fix Harald Klix schreibt dazu in einem Kommentar, dass der Ärger aus der Vergangenheit vergessen sein und “die Freude über das gute Ende einer langen Geschichte überwiegen” sollte.

90 Parkplätze in bevorzugter Innenstadtlage – damit wäre die Parkplatzsituation in der Innenstadt wenigstens ein wenig entschärft, nachdem auch noch der Lindenhof-Parkplatz weggefallen ist.

Rathausplatz Ahrensburg: Notausstieg gesichert

Allerdings wären Freude und Jubel noch ein bisschen verfrüht. Denn: Die abgebildete Seite aus dem 3. Buch Abendblatt stammt vom 16. Februar 2016.

Ja, liebe Mitbürger, der Herr Luserke ist unbestechlich. Der nimmt nicht einmal Vernunft an.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 29. Oktober 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)