Stadtverordneten-Versammlung mit wundersamen Statements

Gestern war die letzte Stadtverordneten-Versammlung in der bisherigen Zusammensetzung ihrer Vertreter. Im nächsten Monat kommen dann die neu besetzten Fraktionen in den Marstall. Und so wurden denn am gestrigen Abend noch rund 30 Punkte durchgezogen, zu denen die Fraktionsvorsitzenden anschließend ihre Statements auf AhrensburgTV von Martin Hoefling abgegeben haben.

Wenn Sie sich bei AhrensburgTV einschalten, dann werden Sie dort Sonderbares vernehmen. Zum Beispiel von Hinrich Schmick, dem Fraktionsvorsitzenden der WAB, der behauptet, dass gestern eine „Grundsatzentscheidung für einen Anbau Rathaus“ gefallen ist. Was natürlich Mumpitz ist, denn ein Gebäude, das unter Denkmalschutz ist – auch wenn es Thomas Bellizzi (FDP) nicht gefällt – kann nicht so ohne weiteres angebaut werden.

Und Detlef Levenhagen, Fraktionschef der CDU erklärt uns Bürgern:  „Wir werden – und das sage ich Ihnen zu – unser Wahlprogramm, das wir haben, nach und nach umsetzen.“ Ob der Christdemokrat das mit den anderen Fraktionen so abgestimmt hat oder eventuell bloß mit seiner Tochter, das verrät Detlef Levenhagen nicht. Lassen wir uns also überraschen, meine lieben Mitbürger! 😉

 

 

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 29. Mai 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.