Fröhliche Ostern – die bunten Eier sind schon da!

Hallo, meine lieben Mitbürger! Wir schreiben heute den 27. Januar 2018. und was soll ich Ihnen sagen? Ich sage Ihnen: Bei Lidl gibt’s schon „Bunte Ostereier“! Und das  Schönste daran: Diese Ostereier stammen „aus Bodenhaltung“, was meint: Der Osterhase hat sie in seiner Höhle gelegt!

Frage: Ist es nicht bescheuert, normale Hühnereier zu bemalen und sie den Leuten im Januar als Ostereier anzudrehen? Wer kauft solchen Unfug? Bestimmt keine Leute, die kleine Kinder haben, denn die kriegen von diesen bunten Ostereiern einen Knall fürs Leben.

Ich denke: Mit dieser bunten List wollen die Erzeuger den Verbrauchern die Eier unterschieben, die nicht aus Freilandhaltung stammen sondern aus dem Hühner-Knast.

Natürlich könnte der Konsument auch unterschwellig den Eindruck bekommen: Dieses sind keine frischen Eier, sondern sie stammen noch vom vergangenen Osterfest, und der Osterhase hat sie im Supermarkt vergessen. Bei mir jedenfalls ist dieser Eindruck entstanden, denn welcher normale Mensch denkt vier Wochen nach Weihnachten schon an Ostern?!

Apropos: Hat jemand von Ihnen schon die ersten Christstollen in den Regalen der Märkte gesehen…?

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 27. Januar 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.