Laubbeseitigung: Warum passiert die nicht…?

Hamburger Abendblatt

Am 20. Oktober 2017 habe ich auf Szene Ahrensburg darauf hingewiesen, dass das Thema “Laubbeseititung” in Ahrensburg ein Thema ist, und zwar eine endlose Geschichte. Und schon heute hat die Redaktion vom 3. Buch Abnendblatt sich das Thema zueigen gemacht und bringt heute einen großen Beitrag mit der Überschrift: “Wohin mit demLaub? Die elf wichtigsten Fragen”. Die zwölfte wichtige Frage, nämlich warum der Laubwagen in Ahrensburg nicht unterwegs ist, wird allerdings nicht beantwortet.

Wir erfahren: “Es ist verboten, die Blätter an die Bäume, auf Grünflächen oder auf die Fahrbahn zu schieben. Andere Orte holen das zusammengeharkte Straßenlaub ab. In Ahrensburg und Großhansdorf sind beispielsweise Laubsauger unterwegs. Die Blätter sollten am Rand der Wege zu Haufen zusammengeharkt werden.”

25. Oktober 2017

In meiner Wohnstraße türmen sich die Blätter am Rand der Wege, die dort zu Haufen zusammengeharkt sind. Wenn der Wind sie nicht auf die Straße weht, dann sind sie inzwischen schon vermodert. Und wenn sie dort noch lange weiter liegen, sind sie bald Kompost.

Als Abendblatt-Leser will ich wissen: Gibt es in Ahrensburg einen “Fahrplan” für die Laubsauger? Warum wird das Laub aus dem Rinnstein entfernt, nicht aber gleichzeitig die Laubhaufen, die daneben liegen? Warum recherchiert die Redaktion nicht, wieso die Laubsauger in Ahrensburg nicht sinnvoll unterwegs sind…?

Und noch eine Frage: Wenn der Bürger das Laub zu Haufen fegt, der Wind die Blätter wieder zurück auf den Gehsteig weht und ein Fußgänger rutscht darauf aus und verletzt sich – wer haftet dann? Die Stadt Ahrensburg? Oder der Laubsauger…?

Postskriptum: Natürlich ist es reiner Zufall, dass knapp zwei Stunden, nachdem dieser Blog-Eintrag veröffentlicht war, der städtische Laubwagen in die Sklavenhändlerstraße gekommen ist und die Laubhaufen mitgenommen hat. 🙂

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 25. Oktober 2017

3 Gedanken zu „Laubbeseitigung: Warum passiert die nicht…?

  1. Mitbürger

    So, so, bei Ihnen war der Laubsauger also heute. Komisch, ich wohne auf der anderen Straßenseite Schimmelmann, nicht weit von Ihnen entfernt, aber dort hat der Laubsauger bis jetzt nicht gesaugt. Werden Blogbetreiber in Ahrensburg vielleicht bevorzug behandelt…….? 😉

  2. Horst Hilt

    Nicht nur die Stadt ist untätig – auch viele Hausbesitzer lassen die Blätter auf dem Bürgersteig liegen, so dass gerade bei diesem Wetter die Gefahr einer Rutschpartie sehr groß ist. Dass diese Hausbesitzer haftbar gemacht werden können, wenn jemand zu Schaden kommt, ist ihnen offenbar nicht bewusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)