Der aktuelle Zinssatz meiner Bank: 13,310 Prozent!

Am Jahresende zieht der Mensch seine persönliche Bilanz. Zum Beispiel auf seinem Bankkonto. Ich habe Bankkonten, also nicht nur eines. Bei all meinen Giro-Konten ist der Saldo zur Zeit im Haben. Was dumm ist, denn darauf bekommt der Bankkunde keine Zinsen. Und dann habe ich ein Konto, für das ich keine Überziehung vereinbart habe, und das war im letzten Quartal um eine Handvoll Euro überzogen, weil ich nicht rechtzeitig von dem einen auf das andere Konto umgebucht hatte. Und was ist passiert? Heute habe ich meine Strafe dafür bekommen, die Quittung schwarz auf weiß: 0,15 EUR hat mir die Bank an Zinsen berechnet.

0,15 Euro oder 15 Cent – nun, ich werde diesen Geldbetrag verschmerzen können. Denn die Banker wollen ja auch leben. Was mich nur irritiert: Banken bekommen von der Bundesbank das Geld bergeweise und zinslos frei Konto. Und Bankkunden, die hohe Summen auf ihren Konten haben, müssen bei manch einer Bank dafür sogar Zinsen zahlen, quasi fürs “Aufpassen” auf die Kohle. So, und nun kommt’s dick: Die Commerzbank Ahrensburg hat mir für das Überziehen meines Kontos 13,310% Zinsen berechnet. Gnadenlos.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 31. Dezember 2016

3 Gedanken zu „Der aktuelle Zinssatz meiner Bank: 13,310 Prozent!

  1. Rüdiger

    Na klar. Die Sparkasse Holstein benötigt ja das Geld ihrer Kunden besonders, weil sie sich mit diversen Immobiliengeschäften , z.B. dem Bau des “Fasanenhofs” in Ahrensburg , hoch verschuldet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.