Raucher-Blues: Warum Kamele Trauer tragen

Wenn Sie durch die Ahrensburger Innenstadt gehen, dann finden Sie dort regelmäßig Anschläge auf die Gesundheit des Menschen, sprich: Zigaretten-Plakate. Und vielleicht werden Sie sich schon mal gefragt haben: Warum sind die Texte darauf immer in englischer Sprache abgefasst? Ich will es Ihnen anhand eines Beispiels verraten.

IMG_1773 KopieWerfen Sie einen Blick auf das nebenstehende Poster! Sie lesen: “NEW RED & BLUE NEXT CAMEL GENEARTION”. Ja, und würde dieser Text in deutscher Sprache abgesetzt sein, so stünde dort: “NEU ROT & TRAURIG NÄCHSTE KAMEL GENERATION”.

Ja, und weil die Zigaretten-Manufaktur nicht so deutlich sagen will, dass Rauchen was Trauriges für Kamele ist, hat man es eben in Englisch zum Ausdruck gebracht. Einleuchtend, oder…? 😉

Immerhin: Der Warnhinweis am Fuße des Plakates ist in deutscher Sprache abgefasst und unmissverständlich.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 29. März 2016

10 Gedanken zu „Raucher-Blues: Warum Kamele Trauer tragen

  1. fritz lucke

    so sorry, lieber Herr Dzubilla,
    mein Schulenglisch sagt mir aber, trauirig = sad, blue = blau.
    nice to see you
    Fritz Lucke

    1. Kassandra

      Hello Mr. Lucky Lucke!

      Wenn ich Sie mal an unsere Jugendzeit zurück erinnern darf, als Paul Anka gesungen, hat: “I’m a lonely boy, lonely and blue…”, da meinte er nicht etwa, dass er einsam und blau (= besoffen) gewesen ist! 🙂

      See you later, Aligator!

      Kassandra

      1. Sabine Heinrich

        Guten Morgen, Kassandra!
        Also – selbst vor unzähligen Jahren, als man im Gymnasium noch eine umfassende Bildung erhielt – wurde im Englischunterricht nur äußerst selten die andere Bedeutung von “blue” (im Sinne von “traurig”) vemittelt, und sie war auch nicht in den Vokabellisten der damaligen Schulbücher aufgeführt.
        “Song, song blue…” z.B. von Neil Diamond haben wir mitgesungen – aber das “blue” nicht verstanden. Dass “blue” etwas mit “Blues” zu tun hat, ist sicher auch anderen erst später aufgegangen. Dabei bin ich eigentlich gar nicht schwer von Begriff – glaube ich zumindest! 😉
        Liebe Kassandra, lieber Herr Lucke – wie wär’s, wenn Sie – den Alligator vergessend – ein Tänzchen zum “Crocodile Rock” von Elton John wagen? Der ist allerdings alles andere als “blue” ! 🙂

          1. Sabine Heinrich

            Kicher! Da ich leicht zu erheitern bin, habe ich mich soeben köstlich amüsiert! Danke, Kassandra !:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.