Stormarn-Beilage informiert Kinder darüber, dass Louis Armstrong den Frauen an die Wäsche gegangen ist

Bildschirmfoto 2014-08-27 um 11.06.34Liebe Kinder! Heute erzählt Euch die Stormarn-Beilage etwas über die „Jazz-Legende Louis Armstrong“ – siehe die Abbildung der „Kinder-Nachrichten!“ Und der Autor fragt: „Was machte ihn so besonders?“

Ja, was machte die Jazz-Legende Louis Armstrong so besonders? Die Erklärung folgt auf dem Fuße: Louis Armstrong hat in einer Anstalt für obdachlose Jugendliche gelernt, am Korsett zu spielen, das angeblich einer Trompete sehr ähnlich ist. Was allerdings nicht so ganz korrekt ist. Und falls Ihr nicht wisst, liebe Kinder, wie ein Korsett ausschaut, so schaut Euch das Google-Shopping-Ergebnis für Korsett an – siehe die Abbildung unten!

Bildschirmfoto 2014-08-27 um 11.13.12

Ihr ahnt, liebe Kinder: Der Louis war also ein ganz schlimmer Bursche! Statt am Kornett zu üben, ist er den Frauen ans Korsett gegangen! Gut, dass die Redaktion der Stormarn-Beilage das einmal recherchiert und ehrlich darüber berichtet hat.

Dazu, liebe Kinder, gibt Euch Szene Ahrensburg die Nachricht, dass es für Kinder nicht schicklich ist, am Korsett von Frauen zu spielen. Das dürfen kleine Kinder nicht, das ist allein dem Papa vorbehalten!

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 27. August 2014

4 Gedanken zu „Stormarn-Beilage informiert Kinder darüber, dass Louis Armstrong den Frauen an die Wäsche gegangen ist

    1. Harald Dzubilla Artikelautor

      Begründet wird der Fehler mit der „automatischen Rechtschreibkorrektur“, was bedeutet: Bei der Stormarn-Beilage werden Beiträge vor Veröffentlichung von niemandem in der Redaktion gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.