Wie Ronny R. an das Geld anderer Leute rankommen will

BranchenbuchGerade habe ich in meinem Briefkasten einen “Eintragungsantrag” gefunden für einen Eintrag in ein sogenanntes “Branchenbuch – Ahrensburg” – siehe die Abbildung! Der Eintrag soll monatlich 129,00 EUR kosten, was durch Firmenstempel und Unterschrift des Bestellers = 1.548,00 EUR pro Jahr kostet. Oder auch mehr.

Schöner noch: Der Auftrag gilt gleich für zwei Jahre, wonach Sie 3.096,00 EUR löhnen müssen, wenn Sie das unterschrieben haben. Meine Meinung: Dieses  “Branchenbuch – Ahrensburg” ist genauso notwenig wie ein Pickel auf der Nase.

Der Witz: Das “Branchenbuch – Ahrensburg” ist gar kein Buch, sondern es soll online erscheinen, wobei sich die Kunden damit einverstanden erklären, dass ihre Daten auch weiterveräußert werden können. Und die “Allgemeinen Geschäftsbedingungen” lesen sich wie ein Kapitel aus einem “Tatort”-Drehbuch mit dem Titel: “Der Abzocker”. Der Geschäftsführer des Deutschen Branchenbuch-Verlages heißt laut Angabe auf dem Formular: Ronny Ruf. Und wer “Branchenbuch Ahrensburg” googelt, der kann nur staunen, was er dort findet.

Wenn Sie auch so ein Angebot bekommen haben und Sie nicht wissen, was Sie mit 3.096,00 EUR sonst tun können: Werfen Sie das Geld lieber aus dem Fenster raus! Vielleicht findet es jemand, der es nötiger gebrauchen kann als irgendein Tricky-Ronny aus dem Internet.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 24. Oktober 2013

2 Gedanken zu „Wie Ronny R. an das Geld anderer Leute rankommen will

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.