CDU: Hauptsache Koch! WAB: Ursache Schmick!

Die CDU gibt bekannt, dass Tobias Koch sein Amt als Fraktionsvorsitzender auch weiterhin bekleiden wird, nachdem er seinen Vorgänger Jörn Schade dermaleinst von diesem Posten weggemoppt abgelöst hatte. Auch gibt es zwei neue Stellvertreter, nämlich Anne Hengstler und Detlev Levenhagen.

Unbenannt-2Das gab die CDU offensichtlich per Pressemitteilung an die Stormarn-Beilage. Weil es Herrn Koch vermutlich sehr wichtig ist, sein Pöstchen in Ahrensburg so schnell wie möglich nach außen hin zu dokumentieren.

Peinlich ist der zweite Teil der Meldung, wo wir erfahren: „Über die Nominierungen für das Amt des Bürgervorstehers und des Stellvertretenden Bürgermeisters will die CDU auf ihrer Sitzung am Dienstag, 4. Juni, entscheiden.”

Warum will die CDU das erst am Dienstag? Es sind zwei Backpfeifen für unseren Bürgervorsteher und die Stellvertretende Bürgermeisterin, auch wenn sie am 4. Juni wieder nominiert werden sollten. Und es zeigt: Erstmal kommt Herr Koch und danach seine getreuen Stellvertreter und dann erst mal tagelang nichts. Für uns Bürger jedoch ist der Bürgervorsteher wichtiger als der Vorsitzende der CDU-Fraktion in der Stadtverordneten-Versammlung. Und wenn der Bürgervorsteher nicht wieder Roland Wilde heißt, dann wäre das ein großes Armutszeugnis für die Partei.

Apropos Fraktionsvorsitz: Die neue Fraktion der WAB wird zur Hälfte mit Schmicks besetzt sein, die beide nicht unschuldig daran sind, dass die Partei an Stimmen verloren hat. Doch wenn der alte Fraktionsvorsitzende, der bei der Wahl am Sonntag 46 (sechsundvierzig) Stimmen bekommen hat, wieder zum Fraktionsvorsitzenden gewählt wird, dann werde ich dem Verein einen Spaten schicken. Nein, nicht zum Blümchen pflanzen, Frau Schmick. Sondern damit die WAB ihre eigene Beerdigung vorbereiten kann.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 31. Mai 2013

2 Gedanken zu „CDU: Hauptsache Koch! WAB: Ursache Schmick!

  1. Observator

    Der Web-Site von der WAB entnehme ich unter dem Stichwort “Aktuelles” (!!!) die folgende aktuelle Information:

    “Was bedeutet eigentlich WAB?
    Die Abkürzung WAB steht für Wählergemeinschaft der Bürgerinnen und Bürger Ahrensburg.”

    Demnach müsste die Abkürzung dann doch aber WDBUBA lauten und nicht WAB, oder……?

    1. Wolfgang König

      Hallo, Herr Dzubilla,
      diese Zeilen schreibe ich, weil ich weiß, dass die gesamte Verwaltung erlaubt dienstlich oder, wenn ein Verbot besteht, eben privat, Ihr Blog liest. Keiner der Politiker würde den Fehler begehen, Ihr Blog nicht zu lesen. Aber kaum einer antwortet Ihnen – schon gar nicht aus der Verwaltung. Die fühlen sich geoutet, wenn sie antworten. Fühlen Sie sich bitte nicht, bezogen auf diese Gruppen, als ausgegrenzt. Sie haben so viele anonyme Anhänger und einen guten Freund.
      Es gibt Geschäftsordnungen der Fraktionen. Die dürften alle gleichgestrickt sein. Demnach nimmt der StV den Fraktionsvorsitz ein, der vor der Wahl mehrheitlich innerhalb der Fraktion auf den Listenplatz 1 gewählt wurde. Es sei denn, diese Person lehnt nach der Wahl schriftlich sein Mandat ab. Und so haben Herr Koch und Herr Schmick jeweils den Fraktionsvorsitz inne. Da gibt es kein Vertun. Das kann als Tatsache über die Presse mitgeteilt werden.
      Nach der Wahl kann dann die stärkste Partei (Wer weiß vorher, wer diese sein wird?) in einer konstituierenden Sitzung innerhalb der Partei intern das Gefüge wählen: Bürgervorsteher, deren Verteter, Stellvertretender Bürgermeister , Ausschussvorsitzende, Bürgerliche Mitglieder in den Ausschüssen usw..
      In der Konstituierenden Stadtverordnetenversammlung am 17. Juni 2013 wird dann über vorgeschlagene
      Besetzungen abgestimmt. Kommen Sie und vernehmen Sie.
      Somit kann kein Fraktionsvorsitzender vorher die offizielle Besetzung der Ämter der Presse kundtun.
      Keine Sorge. Ihre Ohrfeige gibt es somit nicht. Ich bin sicher: Die alten Amtsinhaber auf dem Podium werden bis auf einen wieder die neuen Amtsinhaber sein. Nur bei den Ausschüssen usw. wird sich das Karussell drehen.
      Herr Dzubilla, seien sie bitte fair und warten Sie mit Ihrem Spaten. Die WAB besteht aus einer Fraktion mit “vier” StV und einem eingetragenen Verein. Wahrscheinlich verletzen Sie dann zukunftsorientierte Personen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Wolfgang König

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.