Das Portal des Teufels trägt den Namen “Ahrensburg-Portal”

Heute auf “Ahrensburg-Portal”: Schleichwerbung für den “Teufels Club” in Bargteheide. Dazu zweimal die gleiche Meldung über U-Bahn-Sperrung. Und Hinweise auf “Corona-Test: Die aktiven Stationen für Schnelltests”. Daneben die Werbung der Makler-Firma Engel & Völkers, die anzeigt, dass sie in Ahrensburg “Beratung ohne Verkauf” macht.

Schleichwerbung und Veröffentlichungen von Pressemitteilungen, die nur zum Teil aus Ahrensburg stammen – das ist das sogenannte “Ahrensburg-Portal”. Und wenn Sie dort in die Suchmaske den “Teufel” schreiben, dann erfahren Sie auch, warum ich dieses Reklameportal als “Teufelsportal” bezeichne.

Finanziert wurde das Teufelsportal von der BürgerStiftung Region Ahrensburg mit Stiftungsgeld. Und immer noch gesponsert wird es von der Haspa, wo man bestimmt nicht weiß, wer sich überhaupt auf dieses Portal verirrt und warum man dort schon jahrelang Werbung schaltet.

Betrieben wird das Werbeportal von der Firma Stifter-Service Ahrensburg GmbH & Co. KG. Inhaber: Dr. Michael Eckstein.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 23. September 2022

Ein Gedanke zu „Das Portal des Teufels trägt den Namen “Ahrensburg-Portal”

  1. F. P. Breitfeld

    Vermutlich wird dieses Portal vom Betreiber des Teufels-Club finanziert. Und der ist möglicherweise Kunde bei der Haspa. Anders jedenfalls lässt sich diese augenfällige Reklame nicht erklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)