Warum die Grünen das Ahrensburger Rathaus so gern von innen begrünen möchten

Das Thema des Jahres in Ahrensburg ist natürlich die Bürgermeisterwahl im September. Aus diesem Grunde werde ich in meinen Blog-Einträgen häufiger auf dieses für uns Bürger wichtige Ereignis zurückkommen. Und das nachstehende Foto ist ein Symbolbild: Der Grüne Bürgermeisterkandidat Christian Schubbert von Hobe und die Grüne Fraktionsvorsitzende Nadine Levenhagen wandeln in Rokoko-Kostümen durch die Ahrensburger Innenstadt, um Stadtmarketing nach Vorstellung der Grünen zu treiben.

Stadtmarketing in Ahrensburg: Zwei Grüne in Rokoko-Kostümen beim Stadtmarketing auf dem zukünftigen Levenhagen-Boulevard, der heutigen Hamburger Straße, als es dort noch Bäume gab

Gestern kam ein Kommentar auf Szene Ahrensburg von Leser/in „chessy“ und also lautend: „Und die Grünen bekommen von mir nur die Stimme, wenn sie als Doppelspitze antreten. Oder gibt es keine ‚Zweitstimme’?“ Und genau das ist der Punkt, meine lieben Mitbürger, auf den ich heute eingehe. Denn ich bin mir sicher:  Grüner Bürgermeister und Grüne Fraktionsvorsitzende würden zusammen eine grüne Doppelspitze in Ahrensburg bilden.

Wie Sie vielleicht wissen, ist das Amt des Bürgermeisters von Ahrensburg kein politisches Amt, denn der Bürgermeister der Stadt ist kein Regierender Bürgermeister wie der in Hamburg und Berlin, sondern wir Bürger wählen am 26. September 2021 den Leiter der städtischen Verwaltung von Ahrensburg. Und warum die Grünen partout wollen, dass der Bürgermeister ein Grünes Parteibuch hat, das hat möglicherweise folgenden Grund:

Säße im Rathaus ein Grüner als Bürgermeister, dann würden die Grünen damit vielleicht einen besseren “Einblick” in die Rathaus-Interna bekommen. Bislang ging das nur sehr sporadisch, denn der Stadtverordnete Christian Schubbert von Hobe ist zur Zeit nur 2. Stellvertretender Bürgermeister und dadurch so gut wie gar nicht im amtlichen Einsatz, da zwischen ihm und dem amtierenden Bürgermeister Michael Sarach noch die 1. Stellvertretende Bürgermeisterin steht, nämlich Carola Behr (CDU).

Außerdem: Ein Grüner Bürgermeister würde die Grünen bei der nächsten Kommunalwahl vermutlich auch mit seinem Amtsbonus unterstützen.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 3. März 2021

3 Gedanken zu „Warum die Grünen das Ahrensburger Rathaus so gern von innen begrünen möchten

  1. j

    Die Grünen haben doch eine Doppelspitze zumindest für die Bürgermeisterkandidatur: Christian Schubbert von Hobe und Christian Schubbert. Was will der Wähler mehr.

    1. Harald Dzubilla Artikelautor

      Der Wähler möchte möglicherweise, dass Christian Schubbert von Hobe seine Kollegin Nadina Levenhagen ehelichen würde. Dann könnte er sich “Christan Schubbert von Hobe zu Levenhagen” nennen und hätte “die volle Breitseite” auf dem Stimmzettel gegenüber seinem Wettbewerber Thomas Schreitmüller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.