Aktuelle Information für alle Einwohner und Besucher von Ahrensburg: Es gibt in unserer Stadt keinen Weihnachtsmarkt am Schloss!

Raten Sie mal, meine lieben Mitbürgern, welches wohl eines der am meisten angeklickten Themen auf Szene Ahrensburg ist! Heute und bereits in den Tagen davor: „Ahrensburg: Schloss-Weihnachtsmarkt wieder da“. Und das ist mir, dem Blogger, fast schon unangenehm, denn dieser Beitrag stammt vom 27. September 2018 und ist eine Realsatire.

Wir Bürger der Stadt wissen natürlich, dass Ahrensburg nicht mehr wie früher einen Romantischen Weihnachtsmarkt rund um das Schloss hat. Warum auch, denn die Einwohner und potentielle Besucher der Schlossstadt können ja nach Lübeck fahren oder sonst wohin. Und für das Schloss und seine Erhaltung zahlen wir Eingeborenen natürlich liebend gern. Dafür können wir schließlich auch an jedem Tag daran vorbeifahren und stolz sein auf das schmucke Häuschen auf der großen Wiese nach der Devise vom Stadtforum: „My home is my castle“. Und ein paar auserlesene Mitbürger dürfen sogar Musik bei Kerzenschein im Schlosskeller genießen und sich dabei wie Graf Schimmelmann fühlen.

Ja, in der größten Stadt im Kreis Stormarn, der Schlossstadt Ahrensburg, sind die politisch Verantwortlichen der Meinung: Stadtmarketing ist, wenn die Pflanzkübel in der Innenstadt thematisch dekoriert sind. Und statt dass der Weihnachtsmann über einen romantischen Weihnachtsmarkt am Schloss geht, sollen nach Vorstellung der Politiker lieber  Menschen in Rokoko-Kostümen durch die Innenstadt laufen. (Nein, das ist kein Witz, das können Sie im 3. Buch Abendblatt nachlesen!)

Ja, meine lieben Mitbürger, wir leben in Ahrensburg, dem norddeutschen Schilda. Und deshalb ist es gut, wenn wenigstens der Bürgerverein auf dem Rondeel alljährlich Glühwein ausschenkt. Nach dem fünften Glas sieht man Ahrensburg dann fröhlicher. Aufpassen müssen die Bürger natürlich, dass ihnen dabei nicht der Blaumann auf den Kopf fällt, denn der steht dort ziemlich schräge.

Bitte auf das Bild klicken!

Und wenn Sie zum Adventsmarkt aufs Rondeel gehen, dann sagen Sie den lieben Menschen vom Bürgerverein: „Schön, dass ihr wieder da seid“ Und: „Der Glühwein schmeckt besser als im letzten Jahr!“

Aber nicht sagen dürfen Sie: „Der Glühwein ist schon wieder teurer geworden!“  😉

Der Blogger wünscht allen Lesern von Szene Ahrensburg einen schönen 1. Advent! Und: Kommentieren Sie doch mal wieder, denn wer schreibt, der bleibt!

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 1. Dezember 2019

3 Gedanken zu „Aktuelle Information für alle Einwohner und Besucher von Ahrensburg: Es gibt in unserer Stadt keinen Weihnachtsmarkt am Schloss!

  1. Frau Behnemann

    Bezüglich der Weihnachtseinkäufe: Wenn noch mehr Parkplätze wegfallen, dann findet der Weihnachtsmann in der Ahrensburger Innenstadt nicht mal mehr einen freien Platz, wo er seinen Schlitten für den Einkauf seiner Geschenke parken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.