Lidl hat eine neue Kunden-Zielgruppe: Golfer

Wer Lidl-Märkte von Beginn an bis heute verfolgt hat, der hat schon lange erkannt, dass der Discounter von damals heute nicht mehr wiederzuerkennen ist. Von der Ausstattung der Läden bis zum Warenangebot hat sich das Unternehmen so attraktiv entwickelt, dass es zu Recht einen großen Sprung in der Gunst der Verbraucher nach vorn gemacht hat. Und das Warenangebot in Sachen Marken/Preis/Qualität wird meiner Meinung nach von keinem anderen Discountunternehmen auch nur annähernd erreicht.

Lidl-Werbung für Golfer

Das Arme-Leute-Image aus der Aldi-Ära hat Lidl schon lange hinter sich gelassen genauso wie Aldi auch. Im Ahrensburger Lidl-Markt habe ich schon Ahrensburger Gastronomen gesehen, die dort für ihr Restaurant eingekauft haben. Dafür sind sie früher noch zu Metro gefahren, was sich aber heute aber kaum noch lohnt.

So, und damit komme ich zum Grund meines Blog-Eintrages: Lidl hat jetzt als Zielgruppe die Golfer ins Visier genommen. Also Menschen, die nicht auf den Cent schauen müssen. Aber: Die Golfer, die Lidl in seiner Werbung anspricht, haben Probleme mit der Schulter-, Arm- und Rückenmuskulatur. Und deshalb sollten sich diese Damen und Herren eigentlich nach einer anderen Sportart umschauen.

Aaaber: Lidl sorgt für Erleichterung! Denn im Angebot ist ein „PowerBg E-Trolley inkl. Akku & Ladegerät“, und zwar für 499,00 Euro statt 599,00 Euro. Und: „Elektro-Golftrolleys entasten Ihre Schulter-, Arm- und Rückenmuskulatur“.

Mein Tipp für Lidl: Sie sollten Ihre Einkaufswagen ebenfalls mit einem E-Motor versehen, damit die Kunden sie bis zum Rand vollladen können und ihre Schulter-, Arm- und Rückenmuskulatur entlasten, wenn sie den E-Einkaufswagen durch den Markt bis hin zum Kofferraum lenken!

Und ins Warenangebot könnten Sie ebenfalls einen E-Einkaufstrolley stellen, der im Volksmund als „Hackenporsche“ bezeichnet wird!

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 30. Juni 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.