Warum ist das Haus am Bahnhof mit Klebebändern versehen?

Das Foto vom abgebildeten Gebäude habe ich vom U-Bahn-Steig Ahrensburg-West aus gemacht. Das Haus ist neu, und deshalb habe ich mich gewundert, dass es schon auseinanderzufallen droht, denn es wird scheinbar mit Klebebändern gehalten – siehe die Abbildung!

Aber nein, liebe Leute, die Wand bröckelt nicht. Und es sind auch keine Klebebänder, die so aussehen wie Klebebänder, sondern es ist Kunst am Bau.

Ich find’s albern. Wenn ich als Architekt schon etwas Besonderes an der Außenwand anbringen möchte, dann hätte mich etwas Attraktiveres ausgewählt in Form eines künstlerischen Mosaiks. Zumal das Haus ein Blickfang ist für alle Fahrgäste der U-Bahn, die dort auf dem Bahnsteig stehen und auf den Zug waren. Sinnvoll wäre auch eine Werbung an der Hauswand zum Bahnhof, mit einer originellen Dauerwerbung für eine Ahrensburger Firma.

Und auf dem Bahnsteig sah ich etwas, was mich immer wieder sprachlos macht: Müll. Auf der Sitzbank war der Abfall eines McDonald’s-Menüs hinterlassen worden. Was sind das bloß für Vollpfosten, die das tun, obwohl ein Abfallbehälter auf dem Bahnsteig steht?! Wohingegen die Abfallkästen in den Zügen entfernt worden sind. Was in meinen Augen richtig ist, denn zum einen waren die häufig bis über den Rand vollgestopft und stanken von Essensresten. Und zum anderen: Warum kann nicht jeder Mensch seinen Müll mitnehmen und vernünftig in Sammelcontainern entsorgen?! Für die Menschen, die die Abfallkästen in den Zügen leeren mussten war das gewiss eine Zumutung.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 11. März 2019

Ein Gedanke zu „Warum ist das Haus am Bahnhof mit Klebebändern versehen?

  1. Fritz Lucke

    lieber Herr Dzubilla,
    für den Müll auf der Sitzbank gibt es sicherlich eine Erklärung: das Essen war so mickrig, dass der Konsument aus Gründen der noch vorhandenen körperlichen Schwäche den Weg zum Abfallkorb mit dem besten Willen nicht mehr schaffen konnte. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.