Oldtimer mit Doggy Bags warten bereits auf Food Trucks

Weil das Ahrensburger Stadtforum e.V. unzufrieden ist mit dem Angebot der örtlichen Restaurants, lässt die Vereinigung der Kaufleute auch in diesem Jahr wieder sogenannte „Food Trucks“ in die Stadt fahren, um die Bürger auf offener Straße zu verköstigen. Wobei diese Food Trucks nicht etwa aus Ahrensburg kommen, sondern sie kommen vermutlich aus Hamburg herbeifahren. 

Homepage Ahrensburg: Oldtimer mit Doggy Bags

Am selben Tage, nämlich am 4. September 2018, ist auch „3. verkaufsoffener Sonntag“ in Ahrensburg. Diesmal ist das Einkaufen aber nicht allen Mitbürgern gestattet, wie wir dem Eintrag auf der städtischen Homepage entnehmen können, sondern der verkaufsoffene Sonntag steht unter dem “Motto Oldtimer” – siehe die Abbildung!

In welchem Alter man Menschen als Oldtimer bezeichnen kann, weiß ich nicht, aber ich vermute, dass damit Senioren gemeint sind, also Menschen im Renten- oder Pensionsalter.

Dass die abgebildete Personen jünger aussehen, mag an der Zeichnung liegen. Jedenfalls ist das Paar auf dem Wege zu den Food Trucks und hat bereits ein paar Doggy Bags in Händen für die Vierbeiner, die daheim mit knurrendem Magen warten.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 19. August 2018

3 Gedanken zu „Oldtimer mit Doggy Bags warten bereits auf Food Trucks

  1. Martens

    Verstehe ich nicht. Auf dem Ahrensburger Wochenmarkt stehen doch schon 2 x pro Woche Foodtrucks. Und vor famila auch. Warum denn auch noch am Sonntag?

Schreibe einen Kommentar zu Harald Dzubilla Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.