Familienfest zur Integration in Ahrensburg: Iduladha

Die Feste, so sagt man bei uns, muss man feiern, wie sie fallen. Zum Beispiel fallen sie auf den 8. September 2018. Da feiert die Katholische Kirche den Geburtstag der Mutter Gottes; und der Förderverein St. Johannes Ahrensburg e. V. feiert ein „Nachbarschaftsfest“ zusammen mit dem Verein Freundeskreis für Flüchtlinge Ahrensburg. Und dieses Fest soll eine „lockere interkulturelle Begegnung“ werden, so steht es auf der Homepage unserer Stadt.

Homepage Stadt Ahrensburg

Bemerkenswert erscheint mir, dass am selben Tage auch ein „interkulturelles Familienfest“ im Bruno-Bröker-Haus stattfinden soll – siehe Abbildung links! Veranstalter ist ein Deutsch Internationaler Familienkreis Ahrensburg. Der Homepage der Stadt Ahrensburg ist zu entnehmen, dass man auf diesem Fest „die DIFKA Integrationsarbeit beobachten“ kann. Und deshalb wird hier auch nicht etwa ein vorgezogenes Oktoberfest gefeiert oder vielleicht das Erntedankfest, sondern der Deutsch Internationale Familenkreis feiert in Ahrensburg sein Iduladha, also das islamische Opferfest.

Und wie sich Ahrensburg dabei integriert hat, zeigt ein Bild auf dem Plakat: Bürgermeister Michael Sarach am Barbecue-Grill. Vermutlich holt er sich dort gerade ein leckeres Schweinesteak auf dem interkulturellen Familienfest, denn dem Reinen ist bekanntlich alles rein, also auch das Schwein.

Etwas finde ich allerdings höchst merkwürdig, meine lieben Mitbürger! Denn obwohl die beidem genannten Feste am 8. September 2018 auf der Homepage der Stadt Ahrensburg angezeigt werden, lässt der Bürgermeister es zu, dass direkt vor unserem Rathaus ein weiteres Fest am 8. September 2018 beworben wird, das die Bürger an diesem Tage aus der Stadt locken soll, und zwar der „Markt der Möglichkeiten“. Dieses ist ein Dorffest in Bargfeld-Stegen – siehe Foto rechts!

Haben Sie schon überlegt, liebe Leser von Szene Ahrensburg, welches Fest Sie besuchen werden? Ich selber feiere am 8. September den Weltalphabetisierungstag, an dem ich Russisch Brot und Buchstabensuppe opfere. Wer feiert mit…? 😉

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 31. August 2018

Ein Gedanke zu „Familienfest zur Integration in Ahrensburg: Iduladha

Schreibe einen Kommentar zu المواطنين Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.