Einen Tag verspätet aber immerhin: Stadt und Stadtforum haben auf Hinweise von Szene Ahrensburg reagiert

Es hat einen Tag länger gedauert als es hätte dauern müssen, aber immerhin hat man in dieser Zeit im Rathaus erkannt, dass der 4. September 2018 kein Sonntag ist. Und deshalb wurde der Eintrag über den einkaufsoffenen Sonntag berichtigt, nachdem man im Rathaus und Stadtforum die Hinweise auf Szene Ahrensburg gelesen hat.

Homepage Ahrensburg

Nun ist der einkaufsoffene Sonntag der 2. September 2018. Und der Tag ist nicht nur für Oldtimer gedacht, wie ursprünglich angezeigt worden war. Auch das Stadtforum hat dazu noch Informationen gegeben. Zum Beispiel, dass das Essen auf Rädern an den Food-Trucks tatsächlich „nach individuellen Rezepten und mit frischen Zutaten gekocht“ wird – also ganz anders als das scheinbar in den Ahrensburger Restaurants üblich ist, oder warum diese ausdrücklichen Hinweise…? 😉

Und ob man es glaubt oder nicht: Im Text wird nun sogar auf den Ahrensburger Einzelhandel hingewiesen mit seinen „inhabergeführten Geschäften“, wo „der Kunde noch König“ ist. 🙂

Also Entwarnung: Es gibt gar keinen Grund, wegen der Futter-Trucker in die Innenstadt zu kommen, man kann dort auch so wunderbar in Ruhe einkaufen, während die Kinder beschäftigt sind. Und auch die Ahrensburger Restaurants laden ein zu Speis und Trank, serviert an Tischen von freundlichen Kellnerinnen und Kellnern.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 21. August 2018

Ein Gedanke zu „Einen Tag verspätet aber immerhin: Stadt und Stadtforum haben auf Hinweise von Szene Ahrensburg reagiert

  1. Hildebrandt

    Wer plant am verkaufsoffenen Sonntag z.B. Bekleidung zu kaufen, sollte sich vorher schon genau informieren ob die betreffenden Geschäfte (Rathausstraße+Hagener Allee) überhaupt geöffnet haben. Zum letzten verkaufsoffenen Sonntag hatten diese Geschäfte jedenfalls geschlossen. Aber auch die Supermärkte öffnen zum verkaufsoffenen Sonntag nach einem undurchschaubaren Modus. Mir scheint das der aktuell anstehende verkaufsoffenen Sonntag ausschließlich den Foodtrucks nützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.