Der Kontakt zum Senioren-Beirat von Ahrensburg führt über die städtische Verwaltung der Stadt

Es gibt Dinge in unserer Stadt, über die kann man lachen oder weinen, je nachdem, wie man sich dabei fühlt. Im vorliegenden Fall überlasse ich es Ihnen, ob sie in mein Lachen einstimmen oder Tränen vergießen wollen – vielleicht sogar vor Lachen. 😉

Bildschirmfoto 2014-03-21 um 10.58.47Angenommen, Sie sind Einwohner/in und Senior/in in unserer Stadt. Und dann haben Sie irgendein Problem mit der Städtischen Verwaltung. Daraufhin wollen Sie Kontakt aufnehmen mit dem Senioren-Beirat. Und Sie gehen auf die Homepage der Stadt Ahrensburg und suchen dort den Senioren-Beirat. Den finden Sie dort auch. Und am Fuße lesen Sie die “Ansprechpartner in der Verwaltung”. Nein, nein, nicht die Ansprechpartner im Senioren-Beirat, sondern eben die Mitarbeiter der Verwaltung. Und so können Sie dann per Telefon oder E-Mail bei Birgit Reuter von der Stadtverwaltung ihr Problem vortragen.

Okay, Ahrensburger Senioren sind nicht so verkalkt, dass sie sich bei Frau Reuter über die Stadt Ahrensburg beschweren, wenn sie mit ihrem Problem – vertraulich – beim Senioren-Beirat Gehör finden wollen, aber möglicherweise tut es der eine oder die andere doch, nicht wissend, dass Frau Reuter gar nicht Mitglied vom Senioren-Beirat ist.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 22. März 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.