Ein Laden in Ahrensburg, der so gut läuft, dass man potentielle Kunden zu Wettbewerbern nach Hamburg schickt

Ich habe gerade in der Radiologischen Praxis in Ahrensburg angerufen zwecks Vereinbarung eines Termins für eine MRT, sprich Magnetresonanztomographie. Ich bekam zur Antwort: „Termine vor Juni 2019 haben wir nicht mehr frei.“ Und die freundliche Dame am Telefon empfahl mir auswärtige Praxen, zum Beispiel in Rahlstedt.

Termine nicht vor Juni 2019 (Abb. Google)

Hallo! Hier scheint in Ahrensburg offensichtlich ein großer Bedarf an radiologischer Versorgung zu herrschen! Was bedeutet: Eine Marktlücke für Anbieter! Und darum mein Tipp: Wenn der Bürgervorsteher die Sache mit kik und Tedi aus der Welt geschafft hat, dann könnte er sich um einen MRT-Anbieter für Ahrensburg kümmern! 😉

Obwohl ich es ehrlich gesagt nicht unbedingt so eilig habe mit der MRT, habe ich trotzdem einen Termin in der Hamburger Innenstadt gebucht. Online. Für morgen, obwohl ich auch schon heute hätte kommen können. Vielleicht sollte ich in Hamburg mal den Hinweis geben, dass eine Filiale in Ahrensburg sehr profitabel sein könnte?

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 17. April 2019

2 Gedanken zu „Ein Laden in Ahrensburg, der so gut läuft, dass man potentielle Kunden zu Wettbewerbern nach Hamburg schickt

  1. Frau Behnemann

    Kurzfristige Termine bekommt man dort nur, wenn die Notwendigkeit durch den behandelnden Arzt dargelegt wird. Ich habe mit Rahlstedt gute Erfahrungen gemacht.

  2. Yvonne K.

    In Hamburg im Europa-Center befindet sich eine radiologische Praxis für MRT, wo man ziemlich schnell einen Termin bekommt. Vielleicht sollte man sowas auch ins CCA einziehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.