Keine grünen Bandnudeln in ganz Ahrensburg…?

Szene-Leser Horst Hausmann hat geschrieben und sich beschwert. Und zwar über den Ahrensburger Einzelhandel. Genauer: Über die SB-Märkte aldi, Lidl, Edeka, Rewe und Penny. Der Grund: Hier wie dort hat der Ahrensburger gestern keine grünen Bandnudeln gefunden.

Hier die Beschwerde des verhinderten Kunden im Orginal-Wortlaut: „Da blöööööökt der Handel bezüglich der immer  mehr werdenden Online -Käufe um seine Existenz…und dem entsprechend möchte man ja als Konsument gern helfen. 

Also am Samstag auf zu Rewe, Edeka, Aldi, Penny und Lidl zwecks Kauf von Grünen Bandnudeln. Ergebnis: Absolute Fehlanzeige….wobei ich Aldi/Penny und Lidl das ja noch als Discounter verzeihe. Den Fachmärkten Rewe und Edeka allerdings nicht. 

Es gibt also in ganz Ahrensburg keine Grünen Bandnudeln…ein Allerwelts-Artikel mit Massenproduktion in Italien (Barilla usw . usw.). Soll mir da noch mal jemand der Ahrensburger Einzelhandels-Herrschaften rumheulen…ich hab garantiert kein Mitleid. Es sollte Grüne Bandnudeln mit Estragon und Steinpilzen geben…die Steinpilze haben sich bitter beschwert.“

Je nun, lieber Herr Hausmann, ich kann Ihren Groll verstehen. Aber ich denke, das Fehlen von grünen Bandnudeln im Angebot sollte nicht in eine pauschale Schelte auf den gesamten Ahrensburger Einzelhandel ausarten. 😉 Im Allgemeinen ist es so, dass die Märkte alle Produkte führen, mit denen sie Geld verdienen können. Früher hatten wir übrigens mal ein italienisches Fachgeschäft in der Hagener Allee, das aufgegeben hat. Ob Sie in dem neuen türkischen Laden in der Manhagener Allee grüne Nudeln bekommen hätten, weiß ich nicht. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie bei famila welche gefunden hätten.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 13. Januar 2019

Ein Gedanke zu „Keine grünen Bandnudeln in ganz Ahrensburg…?

  1. Beobachter

    Gestern habe ich zwei Sorten grüne Bandnudeln im gelben Supermarkt am Bahnhof entdeckt. Große Mengen waren nicht dort, vielleicht zu begehrt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.