Spiele-Abend, Bierfest, Musik, Kunst & Kulinarisches

Morgen beginnt der September. Dazu erreichten mich drei Informationen über Veranstaltungen in Ahrensburg, die ich gern an Sie weitergebe für den Fall, dass Sie nicht schon etwas Anderes vorhaben.

Bildschirmfoto 2013-08-30 um 14.38.21Freitag, 6. September 2013, im Gymnasium am Heimgarten: Große Pause für Computer-Spiele! Denn die Schüler spielen Brettspiele und Karten beim dritten Spiele-Abend, an dem auch Besucher teilnehmen können. Chemielehrer Dr. Marcus Rehbein organisiert regelmäßig Spielabende in kleiner Runde. Er berichtet: „Der Spiele-Abend kommt bei meinen Schülern super an! Ich habe in meiner regelmäßigen Runde ein paar Schüler, die zu Hause gar nicht spielen und von Freunden überredet wurden zu kommen. Es macht ihnen sehr viel Spaß.“

Sponsor dieser Spielabende ist SNoT (Spielernetzwerk on Tour). Veranstaltungszeit: 17 – 22 Uhr, Veranstaltungsort: Gymnasium am Heimgarten, Reesenbüttler Redder 4 – 10

PM_Vernissage_Casa-Rossa_Abg_Aneta-Ingolf-Ezio_06-13_01-FSamstag, 7. September 2013, im Restaurant Casa Rossa: „Paintings, Jazz & Delicious Food“. Das sind drei kulturelle Ereignisse auf einem Höhepunkt. Nämlich: Bilder von Aneta Pahl, Musik von Ezio Nori und Ingolf Burkhardt und Kulinarisches aus der Küche des Casa Rossa.

Die Hamburger Malerin stellt ihre abstrakt expressionistischen Werke vor, der Herr des Hauses begleitet am Piano, und der Trompeter der NDR Big-Band gibt sein eigenes Trompetenkonzert. Beginn: 20 Uhr. Der Besuch dieser Veranstaltung ist nur bei einer Tischreservierung möglich. Die Ausstellung geht anschließend weiter bis zum 31. Oktober 2013.

Unbenannt-2Samstag, 28. September 2013, im City Center Ahrensburg (CCA): Ahrensburger Bierfest nach bayrischer Art. Bei bayrischen Spezialitäten und original Oktoberfest-Bier gibt es Musik von den Ahrensburger Paperclips und DJ Hebby von der Band Pfefferminz.

Wer die 6 Euro Eintritt im Vorverkauf bzw. 8 Euro an der Ladenkasse sparen möchte, der muss mit Dirndl oder Lederhose erscheinen. Hierzu mein Tipp: Es steht dort nicht in der Einladung, dass es eine echte bajuwarische Trachten-Lederhose sein muss, sodass jede normale Lederhose zum freien Eintritt berechtigt 😉 . Außerdem sollten Sie wissen: „Dirndl“ ist eine Verkleinerungsform von „Dirn“, der bairisch-österreichischen Variante von hochdeutsch Dirne, womit auch noch im heutigen Sprachgebrauch schlicht ein junges Mädchen bezeichnet wird. Und das können Sie ja wohl mit einer Leserhose mitbringen, meine Herren!

 

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 31. August 2013

4 Gedanken zu „Spiele-Abend, Bierfest, Musik, Kunst & Kulinarisches

  1. Wolfgang König

    Hallo, Herr Dzubilla,
    schauen Sie auch einmal in den Veranstaltungskalender der Stadt und in den MARKT? Unter vielen anderen von Ihnen unerwähnten Ereignissen ist dort auch das Großereignis „Stormarn kocht auf“ mit verkaufsoffenem Sonntag am 08.09. erwähnt. Herr Strehl ist dazu interviewt worden.
    Das Bierfest 2012 im CCA war eher schlaff. Die Schlangen vor den Getränke- und Nahrungsausgaben waren lang. Das Essen ging schließlich aus. Zusammengestellt war das Essen kalt und die Getränke warm. Viele sind gegangen oder haben sich von Penny Getränke geholt. Da war das Oktoberfest 2012 in der Großen Straße besser organisiert. Den Veranstaltern des CCA- Bierfestes wurden die Mängel mitgeteilt. Hoffentlich reagieren sie 2013 darauf. Es ist ein CCA-Bierfest und kein Oktoberfest mit Lederhosen und Dirndl. Das wäre ein Plagiat. Das Ahrensburger Oktoberfest findet eine Woche später im Festzelt Große Straße statt. Ich habe an unserem Tisch noch Plätze für 5 Euro frei und Sie haben ein Bier offen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang König

    Antworten
  2. Wolfgang König

    Ach, ja,
    Dirne muss nicht negativ sein. Das Wort kommt wohl vom Hamburger Platt „Deern (Hamburger Deern)“
    Vor ein paar Tagen habe ich eine in hautengen, schwarzen, langen Lederhosen im Fernsehen gesehen. Das sah toll aus.
    Wolfgang König

    Antworten
  3. Pingback: Nach “Stormarn kocht auf” heißt es nun: “Bayern kocht ab”! | Szene Ahrensburg

Schreibe einen Kommentar zu Wolfgang König Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.